• Shop
  • Drohnen & Multikopter
  • DJI

DJI Googles Racing Edition

Artikelnummer(EAN): 6958265156106 Lagerzustand: auf Anfrage

nur 599,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versand

Frage stellen vorbestellen

DJI Googles Racing Edtion

 

Die neuen DJI Goggles sind jetzt noch leistungsfähiger und sehen dazu noch teuflisch gut aus. Erlebe FPV-Rennen in Style und ohne traditionelle Beschränkungen. Die DJI Goggles Racing Edition (RE) zeichnet sich durch ein neu konzipiertes Visier und ein neues Stirnband in einem matten Schwarz aus. Die Polsterungen stechen mit qualitativ hochwertigen roten Ledern hervor. Speziell für Drohnenrennen konzipiert, sind die DJI Goggles RE mit dem OcuSync-Videoübertragungsmodul kompatibel, sowie einem leistungsfähigen Kameramodul. Die Module arbeiten zusammen, um zusätzlich zu dem Analogsignal eine Videoübertragung mit bis zu 7 km Reichweite und einer minimalen Latenz von nur 50 ms1 zur Verfügung zu stellen. Genieße stabile Videoübertragungen und erfahre den Geschwindigkeitsrausch eines Drohnenrennens wie nie zuvor.

 

OcuSync-Videoübertragungsmodul2
Die DJI Goggles RE bieten innovative neue Hardware - für eine Videoübertragung mit ultimativer Geschwindigkeit, Stabilität und Klarheit. Das OcuSync-Videoübertragungsmodul bietet 2,4 GHz und 5,8 GHz Videoübertragungen mit einer Latenz von nur 50 ms und einer maximalen Reichweite von bis zu 7 km.1 Ausgerüstet mit diversen leistungsfähigen Neuerungen, wie beispielsweise der 1280×960 HD-Bildübertragung3 und automatischer Frequency Hopping Spread Spectrum (FHSS) Übertragung, machen aus diesem Modul eine universelle Lösung für diverse Fluggeräte. Dank der fortschrittlichen Technologie und dem Zusammenspiel der externen Module für unterschiedliche Setups, bieten die DJI Goggles RE eine bisher unerreichte immersive Erfahrung.

 

12 wählbare Übertragungskanäle
Der Zugriff auf unterschiedliche Übertragungskanäle mit niedrigen Interferenzen ist einer der Schlüssel zum Erfolg bei FPV-Rennen, besonders wenn mehrere Drohnen im Einsatz sind. Wähle aus bis zu 12 Übertragungskanälen - für effektive Vermeidung von Interferenzen.4

 

Automatisierte FHSS-Technologie
Bei Interferenzen wechselt das OcuSync-Modul schnell und automatisch zwischen den 2,4 und 5,8 GHz Kanälen, um die bestmögliche Übertragung zu gewährleisten.

 

Verbinde zwei Paar DJI Goggles RE oder eine zusätzliche Fernsteuerung
Mit einem zusätzlichen Paar DJI Goggles kann eine weitere Person den Geschwindigkeitsrausch des Rennens genießen. Dies ist ebenfalls über eine weitere Mavic Pro Fernsteuerung möglich.

 

Kameramodul2
Die mit den DJI Goggles RE kompatible DJI OcuSync-Kamera nutzt einen 1/3“ Bildsensor, für eine Bildübertragung mit viel höherer Auflösung als bei üblichen analogen FPV-Goggles auf dem Markt. Der Sensor verwendet „Global Shutter“, was Rolling-Shutter-Effekte durch Vibrationen im hohen Frequenzbereich reduziert. Das 148° Sichtfeld des Objektivs bietet ein natürliches Bild mit minimalen Verzerrungen. Die fortschrittliche Kamera erlaubt es Nutzern präzise Flugmanöver auszuführen, während der gesamte Flug für spätere Analysen aufgezeichnet werden kann.5

 

Flugsteuerung
Die DJI Goggles RE nutzt ein Bottum-Up-Verarbeitungssystem, welches kein Modul für den Signalempfang benötigt. Durch die Verbindung einer Fernsteuerung zu den Goggles, können Piloten ihre Drohnen direkt mit einem F3, F4, KISS, Naze oder anderen unterstützten Flugreglern kontrollieren.

 

Gimbalkontrolle
Im kopfgesteuerten Gimbal-Modus können Nutzer die Gimbalkamera durch Kopfbewegungen mit den Goggles steuern.

 

Display
Essenzielle Fluginformationen, inklusive Bildübertragung, Batteriestand und Signalqualität, sind klar und direkt ablesbar.

 

Digitale und analoge Übertragung
Zusätzlich zur digitalen HD-Übertragung bieten die DJI Goggles RE analoge Übertragung über eine SMA-Schnittstelle.

 

Stets die passende Antenne
Die mitgelieferten omnidirektionalen Antennen übertragen Signale in mehrere Richtungen gleichzeitig, für maximale Stabilität.

 

Großer Anwendungsbereich
Nebst der Kompatibilität mit Renndrohnen und Starrflüglern können die DJI Goggles RE auch mit anderen Geräten genutzt werden, wie beispielsweise Robotern, industriellen Drohnen und anderen ferngesteuerten Vehikeln.6

 

Breite Kompatibilität. Bester Komfort.
Durch Kompatibilität mit der Mavic Pro, Spark, P4 Serie und der Inspire 2,behalten die DJI Goggles RE alle Vorzüge der DJI Goggles, inklusive aller Flugeinstellungen, der zwei HD-Displays, der Kopfsteuerung und vieles mehr. Ein optimiertes Gesichtskissen und Stirnband bieten jetzt noch mehr Komfort und mehr Schutz vor Sonnenlicht.

 

Mehr Optionen bei der Wiedergabe von Videos
Die DJI Goggles RE spielen Videos jetzt in noch mehr Formaten ab! Das Gerät unterstützt MP4, MOV und MKV, damit Nutzer eine noch immersivere Erfahrung bei der Wiedergabe von Medieninhalten haben. Darüber hinaus sind die neuen Goggles in der Lage 360° Panoramas in 6K wiederzugeben.

 

 

 

1. Bei einer Auflösung von 480p, 2,4 GHz, FCC konform und unter idealen Bedingungen. Max. Übertragungsreichweite für Starrflügler beträgt 2 km und 200 m bei Drohnenrennen.

2. Kamera- und OcuSync-Modul werden separat verkauft.

3. 720p 60 fps und 480p 50 fps werden ebenfalls unterstützt.

4. Unter 5,8 GHz sind 12 Übertragungskanäle verfügbar. Unter 2,4 GHz sind 7 Kanäle verfügbar.

5. Wird von OcuSync und analoger Videoübertragung unterstützt.6. OcuSync-Videoübertragungsmodul und Kameramodul benötigt.

Gewicht (ohne Zubehör) DJI Goggles RE: 502 g; Kopfband: 500 g
Abmessungen DJI Goggles RE 195 × 155 × 110 mm
Kopfband (gefaltet) 255 × 205 × 92 mm
Bildschirmgröße 5“ × 2
Bildauflösung 3840×1080 (Einzelner Bildschirm: 1920×1080)
Transmitterleistung (EIRP) 2,4 GHz: 25,5 dBm (FCC); 18,5 dBm (CE); 19 dBm (SRRC)5,8 GHz: 25,5 dBm (FCC); 12,5 dBm (CE); 18,5 dBm (SRRC)
Modi zur Liveansicht 1080p30, 720p60, 720p30
Videoformat MP4 (H.264)
Unterstützte Wiedergabeformate MP4, MOV, MKV (Videoformat: H264;
Audioformat AAC-LC, AAC-HE, AC-3, DTS, MP3)
Batteriekapazität 9440 mAh
Betriebstemperatur 0 bis 40° C
Ladegerät (Eingang) 100-240 VAC, 50 / 60 Hz, 0,5 A
Ausgang 5 V 3 A / 9V 2A / 12 V 1,5 A
Funkfrequenz 2,4 GHz / 5,8 GHz
Transmitterleistung (EIRP) 2,4 GHz: 22,5 dBm (FCC); 18,5 dBm (CE); 19 dBm (SRRC)5,8 GHz: 25,5 dBm (FCC); 12,5 dBm (CE); 25,5 dBm (SRRC)
Bildübertragung: Latenz 960p50: 70 ms; 720p60: 60 ms; 480p50: 50 ms
Max. Reichweite 2,4 GHz 7 km (FCC); 4 km (CE); 4 km (SRRC)
Max. Reichweite 5,8 GHz 4 km (FCC); 0,7 km (CE); 4 km (SRRC)
Empfohlene Frequenzbänder 5,8 GHz; CE: 2,4 GHz; SRRC: 5,8 GHz
Videoformat MP4 (MPEG4)
I/O Anschlüsse S.Bus, Micro-USB, PPM, UART, MMCX, Micro-SD-Kartensteckplatz
Unterstützte Flugregler F3, F4, KISS, NAZE
Unterstützte Fernsteuerungen X9D (Frsky), DEVO 10 (Walkera), T8FG (Futaba),T14SG (Futaba), WTF09sll (WFLY), AT9S (RadioLink)
Betriebstemperatur 0 bis 40° C
Eingangsleistung 9-16,8 V (3S-4S)
Sensor 1/3" CMOS; Effektive Pixel: 1,2 M
Objektive 2,65 mm, f/2.0
Objektivgruppe 6G + IR
Verschluss Global Shutter
ISO 100 - 3200
Sichtfeld 148° (D); 111° (H); 79,5° (V)
Gewicht Lufteinheit: 43,7 g; Kamera (Kabel inklusive): 18,2 gPagoden Antenne: 9,4 g; Zylindrische Antenne: 9,4 g;Dipolantenne: 4,2 g
Abmessungen Lufteinheit 72 × 33 × 14 mm
Kamera 29,4 × 28,2 × 22,6 mm