Nikon Z6 Body + FTZ Adapter

Artikelnummer(EAN): 4960759907097 Lagerzustand: auf Anfrage

nur 1639,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versand

Frage stellen vorbestellen
Die Besonderheit des neuen Systems ist das Z-Bajonett mit einem besonders großen Durchmesser, das neue Möglichkeiten beim Objektivdesign ermöglicht und die Grenzen der optischen Leistung neu definiert. Nikons Z-Serie ist das Ergebnis des kontinuierlichen Strebens von Nikon nach ultimativer Leistung. Sie schafft neue Möglichkeiten und gibt Fotografen die Werkzeuge für mehr kreative Freiheit an die Hand.
 

Highlights:

  • 24,5 MP
  • ISO 100 bis 51 2004K-Filme
  • 12 Bilder/s
  • Wi-Fi®, 5 GHz
 

Ihre Vision. Ihre Sprache.
Setzen Sie Ihre Ideen ins Licht. Mit einem dermaßen lichtempfindlichen Vollformatsensor haben Sie jede Freiheit, Eindruck zu hinterlassen.

SCHARF BIS AN DEN RAND
Der rückwärtig belichtete 24,5-Megapixel-CMOS-Sensor mit integriertem Phasenerkennungs-AF fängt gestochen scharfe Bilder mit reicher Detailfülle ein.

GESCHWINDIGKEIT NEU DEFINIERT
Der beeindruckend schnelle Bildprozessor EXPEED 6 liefert Bilder mit geringem Bildrauschen und erstaunlichem Dynamikumfang bei hohen wie bei niedrigen ISO-Werten.

Z-Bajonett. Mehr Licht. Mehr Möglichkeiten.
Mit einem größeren Bajonettdurchmesser als jedes andere Vollformatsystem fängt die spiegellose Nikon Z 7 mehr Licht ein als je zuvor.

Großes Bajonett. Große Wirkung.
Der 55 mm große Durchmesser des Bajonetts bewirkt, dass mehr Licht in jeder Richtung passieren kann. Bei nur 16 mm Auflagemaß (Abstand zwischen Bajonettauflage und Sensor) erreicht auf diese Weise mehr Licht den Vollformat-Bildsensor.

Vom Licht inspiriert
Vom zarten Licht der Dämmerung bis hin zu drastischen Schatten – die erstklassige optische Konstruktion der Nikon-Objektive in Kombination mit dem großen Durchmesser des Z-Bajonetts macht sie zu perfekten Werkzeugen, um die ganze Magie des Lichts herauszuarbeiten.

ISO 100 bis 51 200. Inspiration nach Einbruch der Dunkelheit.
Die Z6 bietet Ihnen die Freiheit, Details aus dem Dunkeln herauszuarbeiten – bei nächtlichen Street-Motiven oder Porträtaufnahmen in schwachem Licht.

Vollformat. Umfassende Vision.
Ultraweite Autofokusabdeckung. Schärfe über das gesamte Bildfeld.

FREIE KREATIVITÄT
Mit einer 90-prozentigen AF-Abdeckung des Bildfelds erfassen Sie Ihr Motiv immer scharf. In Verbindung mit dem unglaublichen Autofokus der Nikon-Objektive mit Z-Bajonett werden Motive auch in den Bildecken präzise erkannt. Und Hochformataufnahmen gelingen mit unglaublicher Präzision.

FREI FOKUSSIEREN
Das Autofokussystem erkennt Bewegungen sofort. Selbst bei kleinen Motiven und solchen in schneller Bewegung wird die Schärfe mit höchster Präzision nachgeführt – bei allen Lichtverhältnissen. Bei statischen Motiven können Sie die Schärfe per »Nadelspitzen-Messfeld« auf kleinste Details legen.

EINS MIT DEM LICHT
Bei Verwendung eines Objektivs mit einer Lichtstärke von 1:2,0 oder mehr funktioniert die Belichtungsmessung bis zu Lichtwerten von –4. Finden Sie die Nuancen in den Schatten. Konzentrieren Sie sich auf die Motive, auch wenn nur der Mond als Lichtquelle dient.

DEN AUSDRUCK EINFANGEN
Ein intelligenter Autofokusprozessor mit Gesichtserkennung erfasst Gesichter und hält sie im Fokus. Dieser Blick. Dieser Ausdruck. Sie erwischen ihn, auch wenn die Person sich schnell bewegt.

TIMING IST ALLES
Serienaufnahmen mit 12 Bildern pro Sekunde. Die Schönheit in der Action in Vollformatqualität

VERWACKLUNGSFREI
Der 5-Achsen-Bildstabilisator (VR) ist in die Kamera integriert und kompensiert Kamera-Verwacklungen in fünf Richtungen. Fotos bleiben scharf. Filme laufen stabil.

ACTION
Der Modus »Sport« sorgt bei der Verfolgung außergewöhnlich schneller Action und beim Schwenken für ein viel ruhigeres Sucherbild. Bei der Verfolgung schneller Action oder beim Mitziehen per Schwenk sorgt der Sportmodus für ein ruhiges Sucherbild. Beim Filmen wird der optische 5-Achsen-VR durch einen elektronischen Bildstabilisator unterstützt. Gemeinsam sorgen sie für ruckelfreie Videos.

FÜNF LICHTWERTSTUFEN MEHR
Der optische 5-Achsen-VR ermöglicht das Fotografieren mit um bis zu fünf Lichtwertstufen längeren Belichtungszeiten als ohne Bildstabilisierung möglich wäre.² So gelingen Ihnen klarere Fotos in schwindendem Tageslicht und Videoaufnahmen ohne Wackelbewegungen.

BESTE SICHT AUF IHR MOTIV
Perfekte Freiheit bei der Bildkomposition. Nikon fortschrittlicher elektronischer Sucher mit 3,686 Millionen Bildpunkten zeigt Ihr Motiv klar, hell und scharf. Der ultrahelle und ultrascharfe Sucher zeigt das gesamte Bildfeld.

ROBUST
Asphärische Linsen und eine Schutzvergütung sorgen für ein scharfes, brillantes Sucherbild, unbeeinträchtigt von Streulicht, Reflektionen oder Schmutz. Sie sehen alle Details klar – ob in der Nacht oder bei hellem Tageslicht.

Schiere Ausdruckskraft
Nehmen Sie jede Szene mit großem Detailreichtum als 4K-Vollformatfilm auf.

Faszinierende Action
Nehmen Sie Vollformatfilme in 4K/UHD bei 30p auf. Genießen Sie fesselnde Zeitlupen in Full-HD-Filmen mit großem Detailreichtum und 120p. Sie können zudem Fotos aufnehmen, während Sie in 4K oder Full HD filmen.

Hohe Auflösung
Das Oversampling des 8K-Signals erzeugt 4K-Filme von spektakulärer Feinheit und überragendem Detailreichtum. Der schnelle EXPEED-6-Prozessor sorgt für brillante Bilddateien, praktisch ohne Rauschen, Moiré und Farbsäume.

Schönheit im Griff
Die lichtstarken Nikon-Z-Objektive fokussieren praktisch lautlos und bieten ein faszinierendes Bokeh. Beim manuellen Schärfeziehen unterstützt sie die in die Kamera integrierte Funktion für das Focus Peaking.

Flüssige Fokusbewegung
Sie können die Geschwindigkeit der Fokussierung und die Empfindlichkeit für die AF-Nachführung speziell für Filmaufnahmen einstellen. Die Konstruktion der Nikon-Z-Objektive reduziert das unerwünschte »Focus Breathing« ebenso wie eine Schärfeverlagerung beim Zoomen.
Typ    Spiegellose Systemkamera
Bajonettanschluss   Nikon-Z-Bajonett
Effektiver Bildwinkel   FX (Vollformat)
Bildsensor   CMOS, 35,9 mm x 23,9 mm
Staubreduzierungssystem

 
  Referenzbild für Staubentfernungsfunktion (Software Capture NX-D erforderlich), Bildsensor-Reinigung
Effektive Auflösung   24,5 Millionen Pixel
Datenspeicherung –
Dateiformat












 
  NEF (RAW): 12 oder 14 Bit (verlustfrei komprimiert, komprimiert oder unkomprimiert); Größen L, M und S verfügbar (M- und S-Bilder werden mit einer Farbtiefe von 12 Bit und verlustfreier Komprimierung aufgezeichnet)
TIFF (RGB)
JPEG: JPEG-Baseline-Komprimierung: »Fine« (Komprimierung ca. 1: 4), »Normal« (Komprimierung ca. 1: 8) oder »Basic« (Komprimierung ca. 1: 16), Einstellung »Optimale Bildqualität« wählbar
NEF (RAW)+JPEG: Duales Dateiformat (Aufnahmen werden sowohl im NEF-(RAW-)Format als auch im JPEG-Format gespeichert)
Picture-Control-System









 
  »Automatisch«, »Standard«, »Neutral«, »Brillant«, »Monochrom«, »Porträt«, »Landschaft«, »Ausgewogen«
Kreative Picture-Control-Konfigurationen (»Traum«, »Morgen«, »Pop«, »Sonntag«, »Düster«, »Dramatisch«, »Stille«, »Verblichen«, »Melancholisch«, »Rein«, »Jeans«, »Spielzeug«, »Sepia«, »Blau«, »Rot«, »Pink«, »Holzkohle«, »Graphit«, »Binär«, »Ruß«), bestimmte Picture-Control-Konfigurationen können angepasst werden, Speicher für benutzerdefinierte Picture-Control-Konfigurationen
Speicherkartenfach   Eine XQD-Karte
Dateisystem   DCF 2.0, Exif 2.31, PictBridge
Sucher


 
  1,27-cm-(0.5-Zoll-)OLED-Suchermonitor mit ca. 3,69 Millionen Bildpunkten (Quad VGA), Farbabgleich sowie automatischer und 11-stufiger manueller Helligkeitssteuerung
Bildfeldabdeckung   ca. 100 % horizontal und 100 % vertikal
Vergrößerung
 
  ca. 0,8-fach (50-mm-Objektiv, Fokuseinstellung auf unendlich und –1,0 dpt)
Lage der Austrittspupille   21 mm (bei –1,0 dpt, ab Mitte der Okularlinsenoberfläche)
Dioptrienanpassung   –4 bis +2 dpt
Augensensor
 
  Automatische Umschaltung zwischen Monitor und Sucher
Kompatible Objektive


 
  NIKKOR-Objektive mit Z-Bajonett NIKKOR-Objektive mit F-Bajonett bei Verwendung eines Bajonettadapters, Funktionseinschränkungen möglich
Verschlusstyp


 
  Elektronisch gesteuerter, vertikal ablaufender mechanischer Schlitzverschluss, Verschluss mit elektronischem 1. Vorhang, elektronischer Verschluss
Belichtungszeit

 
  1/8000 s bis 30 s (Schrittweite: 1/3 oder 1/2 LW), Langzeitbelichtung (B), Langzeitbelichtung (T), X200
Blitzsynchronzeit


 
  X=1/200 s, der Blitz wird mit einer Verschlusszeit von 1/200 s oder länger synchronisiert, Unterstützung der automatischen FP-Kurzzeitsynchronisation
Aufnahmebetriebsarten

 
  Einzelbild, langsame Serienaufnahme, schnelle Serienaufnahme, schnelle Serienaufnahme (erweitert), Selbstauslöser
Bildrate


 
  Bis zu 12 Bilder/s. Serienaufnahme langsam: 1 bis 5 Bilder/s. Serienaufnahme schnell: 5,5 Bilder/s. Serienaufnahme schnell (erweitert): 12 Bilder/s (14-Bit-NEF/RAW: 9 Bilder/s).
Selbstauslöser

 
  Vorlaufzeit von 2, 5, 10 oder 20 s; Aufnahme von 1 bis 9 Bildern in Intervallen von 0,5, 1, 2 oder 3 s
Belichtungsmessung   TTL-Belichtungsmessung
Messsystem









 
  Matrixmessung
Mittenbetonte Messung: Messschwerpunkt mit einer Gewichtung von 75 % in einem 12-mm-Kreis in der Mitte des Bildfelds, optional Integralmessung mit einheitlicher Gewichtung über das gesamte Bildfeld
Spotmessung: Belichtungsmessung in einem Kreisfeld (Durchmesser: ca. 4 mm, entspricht einer Bildfeldabdeckung von 1,5 %) an der Position des gewählten Fokusmessfelds
Lichterbetonte Messung
Messbereich
 
  –4 bis +17 LW (ISO 100, Objektiv mit Lichtstärke 1:2,0, 20 °C)
Blendenübertragung   Elektronische Blendenübertragung
Belichtungssteuerung



 
  Automatisch, Programmautomatik (P) mit Programmverschiebung, Blendenautomatik (S), Zeitautomatik (A), manuelle Belichtungssteuerung (M), Benutzereinstellungen (U1, U2, U3)
Belichtungskorrektur
 
  –5 bis +5 LW, Schrittweite 1/3 oder 1/2 LW, verfügbar in den Modi P, S, A und M
Belichtungsmesswertspeicher   Speichern der gemessenen Bildhelligkeit
ISO-Empfindlichkeit




 
 
ISO 100 bis 51 200.
Es können auch Werte von ca. 0,3, 0,5, 0,7 oder 1 LW (entspricht ISO 50) unter ISO 100 oder auf ca. 0,3, 0,5, 0,7, 1 oder 2 LW (entspricht ISO 204 800) über ISO 51 200 eingestellt werden.
ISO-Automatik verfügbar.
Active D-Lighting   Automatisch, Extrastark, Verstärkt, Normal, Moderat, Aus
Mehrfachbelichtung
 
  Addieren, Durchschnitt, Aufhellen, Abdunkeln
Weitere Optionen   HDR (High Dynamic Range), Flimmerreduzierung beim Fotografieren
Autofokus

 
  273 Messfelder (Phasenerkennung, bei Einzelfeldsteuerung)/90 % Abdeckung vertikal und horizontal
Messbereich
 
  –2 bis +19 LW (–4 bis +19 LW mit »Autofokus mit wenig Licht«)
Fokussierung






 
  Autofokus (AF):
Einzelautofokus (AF-S), kontinuierlicher Autofokus (AF-C), permanenter AF (AF-F, nur im Filmmodus verfügbar), prädiktive Schärfenachführung
Manuelle Fokussierung (M):
Scharfeinstellung mit elektronischer Einstellhilfe kann verwendet werden
Fokusmessfelder   273 (Einzelfeldsteuerung)
AF-Messfeldsteuerung



 
  Nadelspitzen-Messfeld, Einzelfeldsteuerung und dynamische Messfeldsteuerung (Nadelspitzen-Messfeld und dynamische Messfeldsteuerung nur im Fotomodus), großes Messfeld (S), großes Messfeld (L), automatische Messfeldsteuerung
Fokusspeicher


 
  Speichern der Scharfeinstellung durch Drücken des Auslösers bis zum ersten Druckpunkt (Einzelautofokus) oder durch Drücken der Mitte des Sub-Wählers
Bildstabilisator Kamera
 
  Sensor-Shift-VR (Bildstabilisator mit beweglichem Bildsensor; Verwacklungskompensation in 5-Achsen
Bildstabilisator Objektiv   Bildstabilisator mit beweglicher Linsengruppe (VR-Objektive)
Blitzsteuerung



 
  TTL: i-TTL-Blitzsteuerung, i-TTL-Aufhellblitz für Matrixmessung, mittenbetonte Messung und lichterbetonte Messung, i-TTL-Standardaufhellblitz bei Spotmessung
Blitzsteuerungsmodi






 
  Synchronisation auf den ersten Verschlussvorhang, Langzeitsynchronisation, Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang, Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Langzeitsynchronisation mit Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Langzeitsynchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang, Aus
Blitzbelichtungskorrektur

 
  –3 bis +1 LW in Schritten von 1/3 oder 1/2 LW, verfügbar für die Belichtungssteuerungen P, S, A und M
Zubehörschuh

 
  Normschuh (ISO 518) mit Synchronisations- und Datenkontakten sowie Sicherungspassloch
Blitzbereitschaftsanzeige


 
  Leuchtet, sobald das optionale Blitzgerät vollständig aufgeladen ist, blinkt nach einer Blitzauslösung mit voller Leistung zur Warnung vor Unterbelichtung
Nikon Creative Lighting System



 
  -TTL-Blitzsteuerung, Advanced Wireless Lighting mit Funksignal, Advanced Wireless Lighting mit optischem Signal, Einstelllicht, Blitzbelichtungsspeicher, Farbtemperaturübertragung, automatische FP-Kurzzeitsynchronisation, integrierte Blitzgerätesteuerung
Weißabgleich







 
  Automatik (3 Optionen), Auto-Tageslicht, Direktes Sonnenlicht, Bewölkter Himmel, Schatten, Kunstlicht, Leuchtstofflampe (7 Optionen), Blitzlicht, Farbtemperatur auswählen (2500 bis 10 000 K), Eigener Messwert (bis zu sechs Werte können gespeichert werden), alle außer »Farbtemperatur auswählen« mit Feinabstimmung
Belichtungsreihentypen
 
  Belichtung, Blitzbelichtung, Weißabgleich, ADL
Video – Belichtungsmessung   TTL-Belichtungsmessung mit Hauptbildsensor
Video – Messsystem   Matrixmessung, mittenbetonte oder lichterbetonte Messung
Video – Bildgröße (Pixel) und Bildrate










 
  3840 x 2160 (4K UHD): 30p (progressiv), 25p, 24p
1920 x 1080; 120p, 100p, 60p, 50p, 30p, 25p, 24p
1920×1080 (Zeitlupe); 30p × 4, 25p × 4, 24p × 5
Tatsächliche Bildraten für 120p, 100p, 60p, 50p, 30p, 25p und 24p: 119,88, 100, 59,94, 50, 29,97, 25 und 23,976 Bilder/s; Qualitätsauswahl für alle Größen verfügbar außer 3840 x 2160, 1920 x 1080 120p/100p und 1920 x 1080 Zeitlupe (Qualität fest eingestellt auf »Hoch«)
Video – Dateiformat   MOV, MP4
Video – Videokomprimierung   H.264/MPEG-4 Advanced Video Coding
Video – Audioaufnahmeformat   Lineare PCM, AAC
Video – Tonaufzeichnungsgerät
 
  Integriertes Stereomikrofon oder externes Mikrofon mit Dämpfungsoption, Empfindlichkeit einstellbar
Video – ISO-Empfindlichkeit







 
 
Automatik: ISO-Automatik (ISO 100 bis 51 200)
P, S, A: ISO-Automatik (ISO 100 bis Hi 2) mit auswählbarer Obergrenze
M: ISO-Automatik (ISO 100 bis Hi 2) mit auswählbarer Obergrenze; manuelle Auswahl (ISO 100 bis 51 200 in Schritten von 1/3 oder 1/2 LW) mit zusätzlichen Einstellungen auf ca. 0,3, 0,5, 0,7, 1 oder 2 LW (entspricht ISO 204 800) über ISO 51 200
Video – Active D-Lighting
 
  Optionen »Gemäß Fotoeinstellungen«, »Extrastark«, »Verstärkt«, »Normal«, »Moderat«, »Aus«
Video – Weitere Optionen
 
  Zeitrafferfilme, elektronischer Bildstabilisator, Zeitcodes, Film-Log-Ausgabe (N-Log)
Monitor




 
  Neigbares TFT-Touchscreen-LCD mit Bilddiagonale 8 cm (3,2 Zoll) und ca. 2,1 Millionen Bildpunkten, 170° Betrachtungswinkel, ca. 100 % Bildfeldabdeckung, Farbabgleich   sowie 11-stufiger manueller Helligkeitssteuerung
Wiedergabe






 
  Einzelbildwiedergabe und Bildindex (4, 9 oder 72 Bilder), Wiedergabe mit Ausschnittsvergrößerung, Ausschnittskopie, Filmwiedergabe, Diaschau für Fotos und/oder Videos, Histogramm-Anzeige, Anzeige der Lichter, Bildinformationen, Positionsdatenanzeige, Bildbewertung und automatischer Bildausrichtung
USB

 
  Typ-C-Buchse (SuperSpeed-USB) direkte Verbindung mit integrierten USB-Anschluss empfohlen
HDMI-Ausgang   HDMI-Anschluss (Typ C)
Audioeingang
 
  3,5-mm-Klinkenbuchse (Stereo; mit Spannungsversorgung)
Audioausgang   3,5-mm-Klinkenbuchse (Stereo)
Zubehöranschluss
 
  Für Verwendung mit dem MC-DC2 und anderem optionalen Zubehör 
Wi-Fi (Wireless LAN) – Standard   IEEE 802.11b/g/n/a/ac
 
Wi-Fi (Wireless LAN) – Frequenzen   2412 bis 2462 MHz (Kanal 11) und 5180 bis 5320 MHz
Maximale Ausgangsleistung Wi-Fi (Wireless-LAN)   2,4-GHz-Band: 7,0 dBm 5-GHz-Band: 12,1 dBm
Wi-Fi (Wireless LAN) – Sicherheit   Authentifizierung: Offenes System, WPA2-PSK
Wi-Fi (Wireless LAN) – Reichweite (Sichtlinie)   ca. 10 m (ohne Störungen; Reichweite hängt von der Signalstärke und gegebenenfalls vorhandenen Hindernissen ab)
Bluetooth-Standards





 
  Kommunikationsprotokolle: Bluetooth-Spezifikation Version 4.2
Betriebsfrequenz: Bluetooth: 2 402 bis 2 480 MHz. Bluetooth Low Energy: 2 402 bis 2 480 MHz.
Maximale Ausgangsleistung (EIRP): Bluetooth: 1,9 dBm. Bluetooth Low Energy: 0,4 dBm.
Menüsprachen




 
  Bulgarisch, Tschechisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Spanisch, Griechisch, Französisch, Italienisch, Ungarisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Rumänisch, Serbisch, Finnisch, Schwedisch, Türkisch, Ukrainisch, Arabisch
Akkus/Batterien




 
  Ein Lithium-Ionen-Akku vom Typ EN-EL15b; Akkus vom Typ EN-EL15a/EN-EL15 können ebenfalls verwendet werden, dann ist aber die Anzahl der Aufnahmen pro Ladung geringer. Der Netzadapter mit Akkuladefunktion kann nur zum Laden von EN-EL15b-Akkus verwendet werden.
Stativgewinde   1/4 Zoll (ISO 1222)
Netzadapter
 
  Netzadapter EH-5c/EH-5b; erfordert den Akkufacheinsatz EP-5B, (separat erhältlich)
Abmessungen (H x B x T)   ca. 100,5 x 134 x 67,5 mm
Gewicht

 
  ca. 675 g mit Akku und Speicherkarte, aber ohne Gehäusedeckel; nur Kameragehäuse ca. 585 g (nur Kameragehäuse)
Betriebsbedingungen – Temperatur   0 °C bis 40 °C
Betriebsbedingungen – Luftfeuchtigkeit   bis 85 % (nicht kondensierend)
Gesamtpixelzahl   25,28 Millionen
Bildgröße (in Pixel)




















 
 
 
FX-Format (36 x 24):
(L) 6048 x 4024 (24,3 Millionen), (M) 4528 x 3016 (13,7 Millionen), (S) 3024 x 2016 (6,1 Millionen).
DX-Format (24 x 16):
(L) 3936 x 2624 (10,3 Millionen), (M) 2944 x 1968 (5,8 Millionen), (S) 1968 x 1312 (2,6 Millionen).
1: 1:1-Format (24 x 24):
(L) 4016 x 4016 (16,1 Millionen), (M) 3008 x 3008 (9,0 Millionen), (S) 2000 x 2000 (4,0 Millionen).
Seitenverhältnis 16: 9 (36 x 20):
(L) 6048 x 3400 (20,6 Millionen), (M) 4528 x 2544 (11,5 Millionen), (S) 3024 x 1696 (5,1 Millionen).
Während einer Filmaufzeichnung mit einer Bildgröße von 3840 x 2160 aufgenommene Fotos: 3.840 x 2.160
Während einer Filmaufzeichnung mit andere Bildgrößen aufgenommene Fotos: 1920 x 1080


¹ Stand: 23. August 2018
² Gemäß CIPA-Standard
³ Für die Kompatibilität zum Nikon-RAW-Videoformat kann bei externen Rekordern des Typs Atomos Ninja V ein Firmware-Update erforderlich sein. Weitere Informationen finden Sie auf der Atomos-Website.
⁴ Bereiten Sie die Kamera Z 6 auf die Ausgabe von 12-Bit-RAW-Videodaten vor. Laden Sie das aktuelle Firmware-Update herunter und bringen Sie die Kamera dann zu einem Nikon Service Point, um RAW aktivieren zu lassen. Die RAW-Aktivierung kann kostenpflichtig sein. Erfragen Sie dies beim jeweiligen Nikon Service Point.
   Laden Sie die aktuelle Firmware hier herunter.
   Nikon Service Point suchen
⁵ ProRes-RAW ist ein von Apple Inc. 2018 entwickeltes RAW-Videoformat.
⁶ CFexpress-Karten des Typs B von Sony, ProGrade und Lexar werden unterstützt. Weitere Speicherkartenmarken werden von künftigen Updates der Firmware unterstützt.

Die Wortmarke Bluetooth® und die Bluetooth®-Logos sind eingetragene Marken der Bluetooth SIG, Inc. Jeglicher Gebrauch dieser Marken durch Nikon und Tochtergesellschaften erfolgt unter Lizenz.
Wi-Fi® und das Wi-Fi-Certified-Logo sind eingetragene Marken der Wi-Fi Alliance®.
Alle Nikon-Marken sind Marken der Nikon Corporation.