Sony Alpha 7R III + SEL 24-70/2.8 FE Pro Kit

  • 2x NP-FZ100 Akku GRATIS!
Artikelnummer(EAN): 4002451003018 Lagerzustand: Abholbereit

nur 4199,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versand

Frage stellen reservieren

Sony Alpha 7R III

 

Highlights:
  • Hochauflösender, rückbelichteter 42,4MP Exmor R? CMOS Vollformat Sensor und Front-End LSI für eine hohe Auslesegeschwindigkeit
  • 10 Bilder/Sekunde Serienbildgeschwindigkeit (bei elektr. oder mechanischem Verschluss) mit kontinuierlichem Autofokus
  • 399 Phasen-Autofokuspunkte und 425 Kontrast-Autofokuspunkte und einem 2-mal effektiverem Augenautofokus
  • Integrierter 5-Achsen-Bildstabilisator verschafft 5,5 Blendenstufen mehr Spielraum
  • Integrierte 4K Aufnahme mit voller Pixelauslesung und ohne Pixel-Binning, 5K Oversampling für mehr Detailreichtum
  • Neuer hochauflösender Quad-VGA OLED Sucher mit 3.686.000 Pixeln

 

Bildqualität auf neuem Niveau
Der hochauflösende, rückwärtig belichtete Exmor R CMOS Sensor mit 42,4 Megapixeln bietet dank lückenlosem Lens-on-Chip-Design und einer speziellen Nano-AR (Antireflexions-) Beschichtung auf dem Sen-sorglas eine deutlich effizientere Lichterfassung und somit eine hohe Empfindlichkeit bei geringem Bildrauschen und einen großen Dynamik-umfang. Die neue Alpha 7R III von Sony ist außerdem mit einem Front-End LSI (Large Scale Integration) ausgestattet sowie mit einem neuen BIONZ X Prozessor, der die Verarbeitungsgeschwindigkeit im Vergleich zur Alpha 7R II um das 1,8fache steigert. Dank des Zusammenspiels dieser leistungsstarken Komponenten bietet die Kamera eine hohe Serienbildgeschwindigkeit, einen extrem großen ISO Bereich von 100 bis 32.000 (erweiterbar auf ISO 50 bis 102.400 für Fotos) und einen enormen Dynamikumfang von 15 Blendenstufen bei niedrigen ISO Einstellungen. Deshalb kann die Alpha 7R III in allen Einstellungen und Aufnahmesituationen zur Höchstform auflaufen. Das neue Vollformatmodell hat keinen Tiefpassfilter, um die höchstmögliche Auflösung zu erzielen. Die Kamera unterstützt zudem die Bildausgabe im 14-Bit-RAW-Format sogar bei geräuschlosen Serienbildern. Damit angesichts der hohen Auflösung nichts verwackelt, kann sich jeder Fotograf auf den 5-Achsen-Bildstabilisator verlassen. Das System kompensiert 5,5 Blendenstufen. Besser ist keine andere Bildstabilisierung. Der vibrationsmindernde Verschluss hat Verwacklern ebenfalls den Kampf angesagt. Er funktioniert sogar auch bei zehn Bildern pro Sekunde. Damit Hauttöne und Farben noch natürlicher erscheinen, gibt es bei der Bildverarbeitung ebenfalls Verbesserungen.

 

Hochleistungs-AF und AF/AE Tracking bei zehn Bildern/Sekunde
Die innovative neue spiegellose Vollformatkamera verarbeitet im Serienbildmodus bei voller Auflösung und automatischer Schärfenachfüh-rung im Hi+ Modus mit einer UHS II kompatiblen Speicherkarte 76 JPEG/RAW Bilder oder 28 unkomprimierte RAW-Fotos. Die zehn Bilder pro Sekunde sind sowohl mit geräuschlosem elektronischen als auch mechanischem Verschluss möglich. Das macht die Kamera noch flexibler einsetzbar. Mit der Kamera sind auch Serienaufnahmen mit bis zu acht Bildern pro Sekunde im Live-View-Modus mit minimaler Verzögerung im Sucher oder auf dem LC-Display möglich. Dank dieser High-Speed-Optionen werden selbst schnelle Motive zuverlässig erfasst und zwar präzise. Für noch mehr Komfort stehen die wichtigsten Kamerafunktionen auch zur Verfügung, wenn Serienbilder auf die Speicherkarte geschrieben werden. Dazu gehören die Fn (Funktion) Taste, die Menü Taste, die Bildwiedergabe und mehrere Menüs und Parameteriv wie die Bildbe-wertung und andere Funktionen, die das Sortieren der Fotos erleichtern. Darüber hinaus können Benutzer in Aufnahmesituationen mit fluoreszierendem oder künstlichem Licht die Anti-Flimmer-Funktion aktivieren. Dann kann die Alpha 7R III automatisch Flimmern bei 100 und 120 Hz erkennen und die Verschlusszeit so wählen, dass der Effekt auf den Aufnahmen minimiert wird. Hierdurch werden mögliche Belichtungs- und Farbfehler am oberen und unteren Bildrand, die bei kurzen Verschlusszeiten auftreten können, auf ein Minimum reduziert. Der überarbeitete Autofokus der Alpha 7R III umfasst 399 Phasendetektions-Punkte, die rund 68 Prozent des Bildbereichs in sowohl horizontaler als auch vertikaler Richtung abdecken. Außerdem verfügt die Kamera über 425 Kontrast-Autofokuspunkte 400 mehr als die Alpha 7R II. Gerade bei schwacher Beleuchtung greift der Autofokus jetzt doppelt so schnell wie bei der Alpha 7R II. Die Motivverfolgung ist ebenfalls doppelt so präzise. Der Augen-Autofokus, der auf Knopfdruck die Iris des Models scharf erfasst, ist jetzt doppelt so effektiv und auch verfügbar, wenn die Kamera mit A Mount Objektiven von Sony plus Adapter benutzt wird. Weitere Verbesserungen: Der Autofokus ist jetzt auch im Fokusvergrößerungsmodus verfügbar. Auch bei A Mount Objektiven kommen Fotografen so in den Genuss des Phasen-AF. Ab sofort gibt es eine AF Taste, eine Mehrfachauswahl, einen Joystick zum schnellen Verschieben von Fokuspunkten, eine flexible Touch-Fokusfunktion und vieles mehr.

 

Hochwertige 4K Bildqualität für professionelle Videoaufnahmen
Die neue Alpha 7R III ist nicht nur auf Fotos spezialisiert. Sie unterstützt 4K Videoaufnahmen (3840 x 2160 Pixel) über die gesamte Breite des Vollformatsensors. Beim Filmen im Super 35-mm-Format liest die Kamera jedes einzelne Pixel aus ohne Pixel-Binning und kann so 5K Daten erfassen. Aus ihnen entsteht dann ein erstklassiges 4K Video mit besonderer Tiefe und Genauigkeit. Eine neue HLG (Hybrid Log-Gamma) Aufnahmefunktion unterstützt einen Instant HDR Workflow, wodurch auf HDR Fernsehern extrem realistische 4K HDR-Bilder wiedergegeben werden können. S-Log 2 und S-Log 3 sorgen für viel Flexibilität bei Farbverläufen. Mit der Kamera können bis zu 120 Bilder pro Sekunde in Full HD mit bis zu 100 Mbit/s aufgenommen werden. Damit sind vier- bis fünffache Zeitlupenaufnahmen in Full HD mit Autofokus Tracking möglich. Konstruktion & Design für Profis Die neue Kamera besitzt zahlreiche Features, die besonders Profis zu schätzen wissen. Dazu gehören zwei Speicherkartenslots, von denen einer SD Speicherkarten vom Typ UHS-II unterstützt. Die Nutzer können ihre Inhalte auf unterschiedliche Weise speichern, JPEG und RAW Aufnahmen oder Fotos und Videos trennen. Auch Relaisaufnahmen sind möglich.

Die Akkulaufzeit ist ebenfalls stark verbessert, da die neuen Akkus der Z Serie zum Einsatz kommen. Die Akkuleistung steigt rund um das 2,2Fache. Die Alpha 7R III ist mit einem brandneuen hochauflösenden Quad-VGA OLED Tru-Finder mit hoher Lichtstärke und ca. 3.686.000 Pixeln ausgestattet. Das garantiert eine lebensechte Detailwiedergabe. Der Tru-Finder, der auch in der Alpha 9 Kamera zu finden ist, verfügt über eine ZEISS T* Beschichtung. So werden Reflexionen reduziert. Eine Fluorbeschichtung schützt den Finder vor Schmutz. Die Bildwiederholrate kann auf 60 oder 120 Bilder pro Sekunde eingestellt werden. Das LC Display wurde ebenfalls überarbeitet und bietet jetzt eine Auflösung von 1,44 Millionen Punkten und die WhiteMagic Technologie für eine bessere Erkennbarkeit bei hellem Tageslicht. Sowohl für den Sucher als auch für das Display sind die Anzeigequalitätseinstellungen Standard oder Hoch verfügbar. Hoch nutzt die vom 42,4 Megapixel Sensor gelesene Datenmenge komplett. Das sorgt für eine besonders feinkörnige Darstellung in Sucher und Display. Die neue Alpha 7R III ermöglicht die komfortable Übertragung von Dateien an Smartphone, Tablet oder Computer über WiFi. Außerdem gibt es einen Synchronisationsanschluss, der es ermöglicht, externe Blitzgeräte und Kabel für eine bequeme Blitzsynchronisation direkt anzuschließen. Ein SuperSpeed USB (USB 3.1 Gen1) USB Type-C Anschluss ist ebenfalls vorhanden und bietet mehr Flexibilität bezüglich der Stromversorgung oder angeschlossenem Zubehör sowie eine schnellere Bildübertragung bei Anschluss an einen PC.

 

Neue Imaging Edge Software Suite und Pixel Shift Mehrfachaufnahmemodus
Eine Neuheit bei der Alpha 7R III ist die Imaging Edge Software, die die kreativen Möglichkeiten von Fotografen massiv erweitert. Imaging Edge umfasst drei PC-Anwendungen namens Remote, Viewer und Edit, die kostenlos heruntergeladen werden können und ferngesteuerte Live-View-Aufnahmen vom PC und RAW-Entwicklung unterstützen. Ebenfalls ganz neu bei der 7R III ist der Pixel Shift Mehrfachaufnah-memodus, der mithilfe des optischen 5-Achsen-Bildstabilisators für be-eindruckend realistische zusammengesetzte Bilder mit extrem hoher Auflösung sorgt. In diesem Modus verschiebt die Kamera den Sensor präzise in Ein-Pixel-Schritten, um vier einzelne, pixelverschobene Bilder mit insgesamt 169,6 Megapixeln zu erzeugen. Diese vier Bilder können mithilfe der neuen Imaging Edge Software Suite zu einem Bild zusammengesetzt und verarbeitet werden. Das Endergebnis ist ein Foto mit extrem hoher Auflösung und einer nie dagewesenen Farbgenauig-keit und eignet sich ideal für die Fotografie von Architektur, Kunst oder anderen Motiven mit vielen komplexen Details und Farben.

 

  • Alpha 7R III Body
  • SEL 24-70/2.8 FE
  • Netzkabel
  • 2x Akku NP-FZ100
  • Kabelschutz
  • Akkuladegerät BC-QZ1
  • Schultergurt
  • Gehäusekappe
  • Zubehörschuhkappe
  • Okularkappe
  • USB-Kabel (Typ C™)
Objektiv  
Objektivkompatibilität E-Mount-Objektive von Sony
Objektivhalterung E-Mount
Bildsensor  
Bildseitenverhältnis 3:2
Anzahl der Pixel (effektiv) Ca. 42,4 Megapixel
Anzahl der Pixel (gesamt) ca. 43,6 Megapixel
Sensortyp EXMOR R CMOS 35-mm-Vollformatsensor (35,9 x 24,0 mm)
Anti-Staubsystem Optischer Filter mit Beschichtung zum Schutz vor Aufladung und Bildsensor-Shift-Mechanismus
Aufnahme (Foto)  
Aufnahmeformat JPEG (DCF Version 2.0, Exif Version 2.31, MPF Baseline-kompatibel), RAW (Sony ARW 2.3 Format)
Bildgröße (Pixel) [3:2] 35-mm-Vollformat L: 7.952 x 5.304 (42 Mio.), M: 5.168 x 3.448 (18 Mio.), S: 3.984 x 2.656 (11 Mio.), APS-C L: 5.168 x 3.448 (18 Mio.), M: 3.984 x 2.656 (11 Mio.), S: 2.592 x 1.728 (4,5 Mio.)
Bildgröße (Pixel) [16:9] 35-mm-Vollformat L: 7.952 x 4.472 (36 Mio.), M: 5.168 x 2.912 (15 Mio.), S: 3.984 x 2.240 (8,9 Mio.), APS-C L: 5.168 x 2.912 (15 Mio.), M: 3.984 x 2.240 (8,9 Mio.), S: 2.592 x 1.456 (3,8 Mio.)
Bildqualitätsmodi RAW, RAW & JPEG (Extra Fine, Fine, Standard), JPEG (Extra Fine, Fine, Standard)
Bildeffekte  Poster (Farbe), Poster (S/W), Pop Color, Retro, Teilfarbe (R/G/B/Y), Hochkontrast-Mono, Spielzeugkamera (Normal/Kalt/Warm/Grün/Magenta), Soft High Key
Kreatives Design Standard, Lebendig, Neutral, Clear, Deep, Light, Porträt, Landschaft, Sonnenuntergang, Nachtaufnahme, Herbst, Schwarzweiß, Sepia, Style Box (1-6), (Kontrast (Schritte von -3 bis +3), Sättigung (Schritte von -3 bis +3), Schärfe (Schritte von -3 bis +3))
Bildprofil Ja (Aus/PP1-PP10) Parameter: Schwarzpegel, Gamma (Film, Foto, Cine1–4, ITU709, ITU709 [800 %], S-Log2, S-Log3, HLG, HLG1–3), Schwarzgamma, Knie, Farbmodus, Sättigung, Farbphase, Farbtiefe, Details, Kopieren, Zurücksetzen
Funktionen des Dynamikbereichs Aus, Dynamikbereichsoptimierung (Auto/Level (1-5)), Automatische High Dynamic Range-Funktion (Automatische Belichtungsunterschiede, Belichtungsunterschiede (Belichtungswert 1 - 6 in Schritten von 1,0))
Farbumfang sRGB-Standard (mit sYCC-Gamut) und Adobe RGB-Standard, kompatibel mit TRILUMINOS Color
14bit RAW Ja
Unkomprimiertes RAW Ja
Aufnahme (Video)  
Aufnahmeformat XAVC S, kompatibel mit AVCHD-Format Version 2.0
Videokomprimierung XAVC S: MPEG-4 AVC/H.264, AVCHD: MPEG-4 AVC/H.264
Audioaufnahmeformat XAVC S: LPCM 2 Kanäle, AVCHD: Dolby® Digital (AC-3) 2 Kanäle, Dolby® Digital Stereo Creator
Farbumfang xvYCC Standard (x.v.Color bei Anschluss über ein HDMI Kabel) kompatibel mit TRILUMINOS Color
Bildeffekte 8 Arten: Poster (Farbe), Poster (S/W), Pop Color, Retro, Teilfarbe (R/G/B/Y), Hochkontrast-Mono, Spielzeugkamera (Normal/Kalt/Warm/Grün/Magenta), Soft High Key, Rich-Tone-Mono
Kreatives Design Standard, Lebendig, Neutral, Clear, Deep, Light, Porträt, Landschaft, Sonnenuntergang, Nachtaufnahme, Herbstblätter, Schwarzweiß, Sepia, Style Box (1 - 6), (Kontrast (Schritte von -3 bis +3), Sättigung (Schritte von -3 bis +3), Schärfe (Schritte von -3 bis +3))
Bildprofil Ja (Aus/PP1-PP10) Parameter: Schwarzpegel, Gamma (Film, Foto, Cine1–4, ITU709, ITU709 [800 %], S-Log2, S-Log3, HLG, HLG1–3), Schwarzgamma, Knie, Farbmodus, Sättigung, Farbphase, Farbtiefe, Details, Kopieren, Zurücksetzen
Bildgröße (Pixel), NTSC XAVC S 4K: 3.840 x 2.160 (30p, 100 Mio.), 3.840 x 2.160 (24p, 100 Mio.), 3.840 x 2.160 (30p, 60 Mio.), 3.840 x 2.160 (24p, 60 Mio.) XAVC S HD: 1.920 x 1.080 (120p, 100 Mio.), 1.920 x 1.080 (120p, 60 Mio.), 1.920 x 1.080 (60p, 50 Mio.), 1.920 x 1.080 (30p, 50 Mio.), 1.920 x 1.080 (24p, 50 Mio.), 1.920 x 1.080 (60p, 25 Mio.), 1.920 x 1.080 (30p, 16 Mio.) AVCHD: 1.920 x 1.080 (60i, 24 Mio., FX), 1.920 x 1.080 (60i, 17 Mio., FH)
Bildgröße (Pixel), PAL XAVC S 4K: 3.840 x 2.160 (25p, 100 Mio.), 3.840 x 2.160 (25p, 60 Mio.) XAVC S HD: 1.920 x 1.080 (100p, 100 Mio.), 1.920 x 1.080 (100p, 60 Mio.), 1.920 x 1.080 (50p, 50 Mio.), 1.920 x 1.080 (25p, 50 Mio.), 1.920 x 1.080 (50p, 25 Mio.), 1.920 x 1.080 (25p, 16 Mio.) AVCHD: 1.920 x 1.080 (50i, 24 Mio., FX), 1.920 x 1.080 (50i, 17 Mio., FH)
ZEITLUPE UND ZEITRAFFER (BILDWIEDERHOLRATE AUFNAHME) NTSC-Modus: 1, 2, 4, 8, 15, 30, 60, 120 Bilder pro Sekunde, PAL-Modus: 1, 2, 3, 6, 12, 25, 50, 100 Bilder pro Sekunde
ZEITLUPE UND ZEITRAFFER (BILDWIEDERHOLRATE AUFZEICHNUNG UND BILDGRÖSSE) NTSC-Modus: 1.920 x 1.080 (60p, 30p, 24p), PAL-Modus: 1.920 x 1.080 (50p, 25p)
Videofunktionen Audiopegelanzeige, Audio-Aufnahmefunktion, PAL/NTSC-Auswahlassistent, Ja (1.280 x 720 (9 Mbit/s)), TC/UB, (TC-Voreinstellung, UB-Voreinstellung, TC-Format, TC-Ausführung, TC Make, UB-Aufnahmezeit), Auto Slow Shutter, Aufnahmesteuerung, HDMI Clean-Info. (Ein/Aus wählbar), Gamma Display Assist
HDMI® Ausgang 3.840 x 2.160 (25p), 1.920 x 1.080 (50p), 1.920 x 1.080 (50i), 1.920 x 1.080 (24p), 1.920 x 1.080 (60p), 1.920 x 1.080 (60i), 3.840 x 2.160 (30p), 3.840 x 2.160 (24p), YCbCr 4:2:2 8 Bit/RGB 8 Bit
Aufnahmesystem  
Link mit Speicherinformation vom Smartphone Ja
Speichermedien Memory Stick PRO Duo, Memory Stick PRO-HG Duo, Memory Stick Micro (M2), SD-Speicherkarte, SDHC-Speicherkarte (UHS-I/II-konform), SDXC-Speicherkarte (UHS-I/II-konform), microSD-Speicherkarte, microSDHC-Speicherkarte, microSDXC Speicherkarte
Speicherkartensteckplatz STECKPLATZ 1: Steckplatz für SD-Speicherkarte (kompatibel mit UHS-I/II), STECKPLATZ 2: Mehrfach-Steckplatz für Memory Stick Duo/SD-Speicherkarte (kompatibel mit UHS-I)
Rauschunterdrückung  
Rauschunterdrückung Langzeitbelichtungswert: Ein/Aus, verfügbar bei Verschlusszeiten länger als 1 Sek., hohe ISO-Werte: Normal/Niedrig/Aus
Rauschunterdrückung mehrere Bilder -
Weißabgleich  
Weissabgleich-Modi Automatisch / Tageslicht / Schatten / Bewölkt / Kunstlicht / Neonlicht / (warmweiß, weiß, Tageslichtweiß, Tageslicht) / Blitz / Unterwasser / Farbtemperatur (2500 bis 9900K) & Farbfilter (G7 bis M7 (57 Schritte), A7 bis B7 (29 Schritte))/ Benutzerdefiniert
AWB-Mikroeinstellung Ja; G7 bis M7, 75-stufig; A7 bis B7, 29-stufig
Weißabgleich eingestellte Priorität Ja
Belichtungsreihe 3 Bilder, H/L wählbar
Fokus  
Fokustyp Schneller Hybrid-Autofokus (AF-Phasendetektion/AF-Kontrastdetektion)2
Fokussensor EXMOR R® CMOS Sensor
Messfeld 35-mm-Vollformat 399 Punkte (AF-Phasendetektion), APS-C Modus mit Vollformatobjektiv: 323 Punkte (AF-Phasendetektion), mit APS-C-Objektiv: 255 Punkte (AF-Phasendetektion)/425 Punkte (AF-Kontrastdetektion)
Empfindlichkeitsbereich des Autofokus Belichtungswert -3 bis 20 EV (entspricht ISO 100 mit F2.0-Objektiv)
Fokussiermodus AF-A (Automatischer Autofokus), AF-S (Einzelbild-Autofokus), AF-C (Kontinuierlicher AF), DMF (Direct Manual Focus), Manueller Fokus
Fokusfeld Weiter AF (399 Punkte (AF-Phasendetektion), 425 Punkte (AF-Kontrastdetektion), Zonen-AF, Zentraler AF, Flexibler Spot AF (S/M/L), Erweiterter flexibler Spot AF, Scharfstellung per Autofokus (Weiter AF, Zonen-AF, Zentraler AF, Flexibler Spot AF (S/M/L), Erweiterter flexibler Spot AF)
Weitere Funktionen Eye-Start-Autofokus (nur mit befestigtem LA-EA2 bzw. LA-EA4 (separat erhältlich)), Scharfstellung per Autofokus, Eye-AF, AF-Mikroeinstellung (separat erhältlich), mit LA-EA2 bzw. LA-EA4, intelligente Steuerung, Fokussperre, AF-Tracking-Sensor, Neigung V/H AF-Bereich, AF-Bereichsspeicherung
Autofokus-Hilfslicht Ja (mit integrierter LED)
Reichw. Autofokus-Hilfslicht Ca. 0,3–3,0 m (mit befestigtem FE 28–70 mm F3.5–5.6 OSS)
Fokustyp für LA-EA3 (separat erhältlich) Auswählbar (Phasendetektion, Kontrastdetektion)
Belichtung  
Messtyp 1.200-Zonen-Bewertungsmessung
Messsensor EXMOR R® CMOS Sensor
Messempfindlichkeit EV -3 bis EV 20 (entspricht ISO 100 mit befestigtem F2.0-Objektiv)
Messmodus Multi-Segment, Mittenbetont, Spot, Spot Standard/Groß, Durchschn. Gesamtes Display, Highlight
Belichtungskompensation +/-5,0 EV (Schritte von 1/3 und 1/2 wählbar) (zusammen mit der Belichtungsteuerung: +/-3 EV (Schritte von 1/3))
Belichtungsreihe Belichtungsreihe: Serie/Belichtungsreihe: Einzel, 3/5/9 Bilder auswählbar: mit 3 oder 5 Bildern, in 1/3, 1/2, 2/3, 1,0, 2,0 oder 3,0 EV-Schritten, mit 9 Bildern in 1/3, 1/2, 2/3 oder 1,0 EV-Schritten
Automatische Belichtungssperre Sperre wird aktiviert, sobald der Auslöser zur Hälfte gedrückt wird. Über AE-Sperrtaste. (Ein/Aus/Auto)
Belichtungsmodi AUTO (iAuto), Programmierte AE (P), Blendenpriorität (A), Verschlusszeitenpriorität (S), Manuell (M), Video (Programmierte AE (P), Blendenpriorität (A), Verschlusszeiten-Priorität (S), Manuell (M)), Zeitraffer und Zeitlupe (Programmierte AE (P), Blendenpriorität (A), Verschlusszeitenpriorität (S), Manuell (M))
ISO-Empfindlichkeit (Recommended Exposure Index, REI) Fotos: ISO 100–32000 (erweiterbar auf ISO 50–102400), AUTO (ISO 100–12800, frei wählbare untere bzw. obere Grenze), Filme: entspricht ISO 100–32000, AUTO (ISO 100–12800, frei wählbare untere bzw. obere Grenze)
Anti-Flimmer-System Ja
Sucher  
Suchertyp 1,3 cm (0,5 Zoll) großer elektronischer Sucher (Farbe), Quad-VGA OLED
Anzahl der Bildpunkte 3.686.400 Bildpunkte
Helligkeitsregler (Sucher) Automatisch/Manuell (5 Stufen zwischen -2 und +2)
Steuerung der Farbtemperatur Manuell (5 Stufen)
Sichtfeldabdeckung 100 %
Vergrößerung ca. 0,78fach (mit 50-mm-Objektiv bei unendlich, -1 m-1)
Dioptrienausgleich -4,0 bis +3,0 m-1
Eyepoint Ca. 23 mm vom Okular, 18,5 mm vom Okularrahmen bei -1 m-1 (CIPA-Standard)
Sucher-Bildwiederholrate NTSC: Standard: 60 Bilder pro Sekunde, Hi: 12 Bilder pro Sekunde; PAL: Standard: 50 Bilder pro Sekunde, Hi: 100 Bilder pro Sekunde
Displayinhalte Grafik-Display, Anzeige aller Informationen, keine Anzeige von Informationen, Digitalanzeige, Histogramm
LC-Display  
Typ des Displays 7,5 cm (3 Zoll) großes TFT
Anzahl der Bildpunkte 1.440.000 Bildpunkte
Touchscreen Ja
Helligkeitsregler Manuell (5 Stufen zwischen -2 und +2 ), Sonnenschein-Modus
Verstellbarer Winkel Ca. 107 Grad nach oben, ca. 41 Grad nach unten
Display-Auswahl (Sucher/LCD) Ja (Auto/Manuell)
Anzeige der Bildanpass. in Echtzeit Ein/Aus
Schnellnavigation Ja
Fokusvergrößerung Ja (35-mm-Vollformat: 6,2fach, 12,4fach, APS-C: 4,0fach, 8,0fach)
Zebra Ja (wählbare Stärke + Bereich oder unterer Grenzwert als benutzerdefinierte Einstellung)
Peaking MF Ja (Pegeleinstellung: Hoch/Mittel/Niedrig/Aus; Farbe: Weiß/Rot/Gelb)
Sonstige (Drittel-Regel-Rasterlinie, Quadrat-Rasterlinie, Diagonale + Quadrat-Rasterlinie, Aus), Movie Marker (Mitte, Aspekte, Sicherheitszone, Hilfsrahmen), WhiteMagic™, Aufteilungslinie
Displayanzeige Grafik-Display, Anzeige aller Informationen, keine Anzeige von Informationen, Digitalanzeige, Histogramm, Für Sucher, Display aus
Weitere Funktionen  
PlayMemories Camera Apps™ -
Clear Image Zoom Fotoaufnahmen: ca. 2-fach, Videos: ca. 1,5-fach (4K), ca. 2-fach (HD)
Digitalzoom Smart Zoom (Fotos): 35-mm-Vollformat: M: ca. 1,5fach; S: ca. 2fach, APS-C: M: ca. 1,3fach, S: ca. 2fach, Digitaler Zoom (Fotos): 35-mm-Vollformat: L: ca. 4fach, M: ca. 6,2fach , S: ca. 8fach;, APS-C: L: ca. 4fach, M: ca. 5,2fach, S: ca. 8fach, Digitaler Zoom (Video): 35-mm-Vollformat: ca. 4fach, APS-C: ca. 4fach
Gesichtserkennung Modi: Gesichtspriorität im AF-Modus (Ein/Aus), Gesichtspriorität im Multisegment-Messmodus (Ein/Aus), Regist. Gesichtspriorität (Ein/Aus), Gesichtsregistrierung, Max. Anzahl erkennbarer Gesichter: 8
Sonstige Touch-Fokus: Ja (verfügbar mit LC-Display- oder Sucher-Betrieb), ISO AUTO Min. SS, Helligkeitssteuerung, Dateiname festlegen, Urheberrechtsangaben, FTP-Übertragungsfunk., Bedienhilfe, Bereichseinstellung, Demo-Modus, Videoleuchten-Modus, Zoomring drehen
Eye-Fi fähig -
Verschluss  
Typ Elektronisch gesteuerter, vertikal ablaufender Schlitzverschluss
Verschlusszeit Fotos: 1/8000 bis 30 Sekunden, Langzeit, Videos: 1/8000 bis 1/4 (Stufen von 1/3); bis zu 1/60 im automatischen Modus (bis zu 1/30 im Auto Slow Shutter-Modus)
Blitzsynchronisierungs- Geschwindigkeit 1/250 Sek.3
Elektronischer Front-Verschlussvorhang Ja (EIN/AUS)
Geräuschlose Aufnahme Ja (EIN/AUS)
Bildstabilisierung  
Typ Bildsensor-Shift-Mechanismus mit 5-Achsen-Kompensation (Kompensation ist abhängig von den Objektivspezifikationen)
Kompensationseffekt 5,5 Stufen (Basierend auf CIPA-Standard. Nur Nicken/Gieren. Mit befestigtem Planar T* FE F1.4 ZA-50-mm-Objektiv. Langzeitbelichtung NR deaktiviert.)
Blitzsteuerung  
Steuerung TTL-Vorblitz
Blitzkompensation Belichtungswert von +/-3,0 (umschaltbar zwischen 1/3- und 1/2-Schritten)
Flash-Bracketing 3/5/9 Bilder auswählbar; mit 3 oder 5 Bildern in 1/3, 1/2, 2/3, 1,0, 2,0 oder 3,0 EV-Schritten, mit 9 Bildern in 1/3, 1/2, 2/3 1,0 EV-Schritten
Blitzmodi Blitz aus; Automatischer Blitz, Aufhellblitz, Langzeitsynchronisierung, Synchronisierung auf 2. Vorhang, Rote-Augen-Korrektur (Ein/Aus wählbar), Kabellos4, High-Speed-Synchronisierung4
Komp. mit externen Blitzgeräten Kompatibel mit α Blitzgeräten von Sony über Multi Interface-Zubehörschuh, Adapterschuh für mit selbstarretierendem Zubehörschuh kompatiblen Blitz befestigen.
Blitzbelichtungsspeicherung Ja
Drahtlose Steuerung Ja (Lichtsignal: verfügbar mit Aufhellblitz, Langzeitsynchronisierung, High-Speed-Synchronisierung /Funksignal: verfügbar mit Aufhellblitz, Synchronisierung auf 2. Vorhang, Langzeitsynchronisierung, High-Speed-Synchronisierung)
Serienaufnahme  
Serienaufnahmemodi Einzelaufnahme, Serienaufnahme (Hi+/Hi/Mid/Lo wählbar), Selbstauslöser, Selbstauslöser (Serienaufn.), Belichtungsreihe: Einzelaufnahme, Belichtungsreihe: Serie, Weißabgleich, DRO-Bracketing
Kontinuierliche Treibergeschwindigkeit (ca. Max. Serienaufnahme: Hi+: max. 10 Bilder pro Sekunde, Hi: max. 8 Bilder pro Sekunde, Mid: max. 6 Bilder pro Sekunde, Lo: max. 3 Bilder pro Sekunde 5
Anzahl der aufnehmbaren Bilder (ca.) JPEG Extra Fine L: 76 Bilder, JPEG Fine L: 76 Bilder, JPEG Standard L: 76 Bilder, RAW: 76 Bilder, RAW & JPG: 76 Bilder, RAW (Unkomprimiert): 28 Bilder, RAW (Unkomprimiert) & JPG: 28 Bilder5
Selbstauslöser 10 Sek. Verzögerung/5 Sek. Verzögerung/2 Sek. Verzögerung/Serienbildfolge mit Selbstauslöser (3 Bilder nach 10 Sek. Verzögerung/5 Bilder nach 10 Sek. Verzögerung/3 Bilder nach 5 Sek. Verzögerung/5 Bilder nach 5 Sek. Verzögerung/3 Bilder nach 2 Sek. Verzögerung/5 Bilder nach 2 Sek. Verzögerung)/Belichtungsreihe mit Selbstauslöser
Mehrfachaufnahme durch Pixelversatz Ja6
Wiedergabe  
Fotoaufnahmen Ja
Modi Einfach (mit oder ohne Angabe der Aufnahmedaten, RGB-Histogramm und Angabe zu hellen/dunklen Stellen), 9/25-Frame-Indexanzeige, Vergrößerter Anzeigemodus (L: 19,9fach, M: 12,9fach, S: 10,0fach), Automatische Anzeige (10, 5, 2 Sek., Aus), Bildausrichtung (Automatisch, Manuell, Aus wählbar), Diashow, Ordnerauswahl (Datum, Foto, AVCHD, XAVC S HD, XAVC S 4K), Vor- und Zurückspulen (Film), Löschen, Schützen, Bewertung, Anzeige von Serienaufnahmereihen
Schnittstellen  
PC-Schnittstelle Massenspeicher, MTP, PC-Fernbedienung
Multi-/Micro-USB-Anschluss Ja7
USB Type-C™ Ausgang Ja (kompatibel mit SuperSpeed-USB (USB 3.1 Gen 1))
NFC Ja (kompatibel mit Typ-3-Tag von NFC Forum), One-touch Fernbedienung, One-touch Sharing
Integriertes Wireless LAN Kompatibel mit Wi-Fi, IEEE 802.11b/g/n (2,4-GHz-Band), Auf dem Smartphone anzeigen: Ja, An Computer senden: Ja, Auf dem Fernseher anzeigen8
Bluetooth® Ja (Bluetooth® Standard Ver. 4.1 (2,4-GHz-Band))
HD-Ausgang 4K Video-Wiedergabe/4K Bildwiedergabe, BRAVIA Sync (Steuerung für HDMI), HDMI-Mikrostecker (Typ-D), PhotoTV HD
Multi Interface-Zubehörschuh Ja9
Mikrofonanschluss Ja (3,5-mm-Stereo-Mini-Buchse)
Synchronisationsanschluss Ja
Kopfhöreranschluss Ja (3,5-mm-Stereo-Mini-Buchse)
Anschluss für Hochformatgriff Ja
PC Fernbedienung  Ja
LAN-Anschluss -
Audio  
Mikrofon Integriertes Stereomikrofon oder XLR-K2M/XLR-K1M/ECM-XYST1M (separat erhältlich)
Lautsprecher Integriert, Mono
Drucken  
Kompatible Standards Exif Print, Print Image Matching III, DPOF-Einstellung
Benutzerdefinierte Funktion  
Kameratyp Benutzerdefinierte Tastenbelegung, Programmierbare Einstellung (Gehäuse 3 Sets/Speicherkarte 4 Sets), My Menu, Speicherung benutzerdefinierter Aufnahmeeinstellungen
Objektivkompensation  
Einstellung Randschattierung, Abbildungsfehler, Verzerrungen
Stromversorgung  
Mitgelieferter Akku Ein Akkusatz NP-FZ100
Akkulaufzeit (Fotos) Ca. 530 Aufnahmen (Sucher), ca. 650 Aufnahmen (LC-Display) (CIPA-Standard)10
Akkulaufzeit (Film, tatsächliche Aufnahme) Ca. 100 Min. (Sucher), ca. 115 Min. (LC-Display) (CIPA-Standard)11 12
Akkulaufzeit (Film, ununterbrochene Aufnahme) Ca. 180 Min. (Sucher), ca. 190 Min. (LC-Display) (CIPA-Standard)11 13
Interne Akkuladung Ja (verfügbar mit Multi/Micro USB oder USB Type-C™)
Stromverbrauch mit Sucher Fotos: ca. 3,7 W (mit befestigtem FE 28–70 mm F3,5–5,6 OSS-Objektiv), Videos: ca. 5,5 W (mit befestigtem FE 28–70 mm F3,5–5,6 OSS-Objektiv)
Stromverbrauch mit LC-Display Fotos: ca. 3,0 W (mit befestigtem FE 28–70 mm F3,5–5,6 OSS-Objektiv), Videos: ca. 5,2 W (mit befestigtem FE 28–70 mm F3,5–5,6 OSS-Objektiv)
Stromversorgung über USB Ja (verfügbar mit Multi/Micro USB oder USB Type-C™)
Sonstige  
Betriebstemperatur 0–40 Grad C
Größe und Gewicht  
Gewicht (inklusive Akku und Speicherkarte) 657 g
Abmessungen (BxHxT) Ca. 126,9 x 95,6 x 73,7 mm, ca. 126,9 x 95,6 x 62,7 mm (vom Griff zum Display)/ca. 5 x 3 7/8 x 3 Zoll, ca. 5 x 3 7/8 x 2 1/2 Zoll (vom Griff zum Display)

 

 

 

2 Die AF-Phasendetektion ist bei Anschluss bestimmter Objektive ggf. nicht nutzbar bzw. ist dafür ein Software-Update erforderlich. Informationen hierzu finden Sie auf der Support-Seite von Sony.

3 Mit kompatiblen externen Blitzgeräten von Sony

4 Mit kompatiblen externen Blitzgeräten

5 Variiert je nach Aufnahmebedingungen und verwendeter Speicherkarte

6 Die mit der der „Mehrfachaufnahme durch Pixelversatz“-Funktion erstellen Bilder können auf einem Computer verarbeitet werden, der mit der entsprechenden Software ausgestattet ist. Bei Einsatz eines Blitzes liegt die maximale Blitzsynchronisierungsgeschwindigkeit bei 1/13 Sekunden.

7 Unterstützt Micro-USB-kompatible Geräte.

8 (Konfigurationsmethode/Zugriffsmethode) Für die Verbindung ist kein Wireless Access Point erforderlich. (Sicherheit: WPA-PSK/WPA2-PSK)

9 Am Zubehörschuh kann Zubehör von Sony angebracht werden.

10 Das LC-Display ist eingeschaltet, Aufnahme einmal alle 30 Sekunden, Steuerung des Zooms abwechselnd zwischen Weitwinkel und Tele, Blitz leuchtet bei jeder zweiten Aufnahme, Gerät wird alle zehn Mal ein- und ausgeschaltet.

11 Kontinuierliche Filmaufnahme für ca. 29 Minuten möglich (begrenzt durch technische Daten des entsprechenden Produkts).

12 Definiert die Aufnahmezeit durch Wiederholung des Zyklus: Einschalten, Aufnahme starten, zoomen, Standby und ausschalten.

13 Gesamtaufnahmezeit von Filmen. Wenn die maximale ununterbrochene Aufnahmezeit (29 Minuten) erreicht ist, können Sie die Aufnahme fortsetzen, indem Sie erneut die MOVIE-Taste drücken. Keine anderen Bedienvorgänge wie Zoomen werden durchgeführt.

14 Anzahl effektiver Pixel (ungefähre Angabe)

15 Im Vergleich zur α7R II. Testbedingungen von Sony.

16 Im Vergleich zu einem in einer α7R II verbauten BIONZ X.

17 Begrenzt auf 12 Bit während komprimierter RAW-Serienaufnahmen, BULB-Belichtung, oder wenn Rauschunterdrückung bei Langzeitbelichtung eingeschaltet ist.

18 Bei schwachem Licht. Im Vergleich zur α7R II. Testbedingungen von Sony.

19 Entspricht ISO 100, mit F2.0-Objektiv im AF-S-Modus.

20 Nur mit SSM- oder SAM-Objektiven. Mit dem Objektivadapter LA-EA3. AF mit Augenerkennung wird bei Filmaufnahmen nicht unterstützt. AF-C kann nur verwendet werden, wenn die „Phasendetektion“ des AF aktiviert ist. Bei Serienaufnahmen in einem anderen Modus als „Lo“ (Niedrig) (Hi+, Hi, Mid sind ebenfalls wählbar) wird der Fokus allerdings auf dem ersten Bild fest eingestellt.

21 Nur mit SSM- oder SAM-Objektiven. Mit dem Objektivadapter LA-EA3. AF mit Phasendetektion wird bei Filmaufnahmen nicht unterstützt. AF-C kann nur verwendet werden, wenn die „Phasendetektion“ des AF aktiviert ist. Bei Serienaufnahmen in einem anderen Modus als „Lo“ (Niedrig) (Hi+, Hi, Mid sind ebenfalls wählbar) wird der Fokus allerdings auf dem ersten Bild fest eingestellt.

22 Im Serienaufnahmemodus „Hi+“ und bis zu 8 Bilder pro Sekunde im Serienaufnahmemodus „Hi“. Die maximale Anzahl an Bildern pro Sekunde hängt von den Kameraeinstellungen ab. Für einige Objektive ist ggf. ein Software-Update erforderlich. Informationen zur Kompatibilität finden Sie auf der Support-Site von Sony.

23 Im Serienaufnahmemodus „Hi+“ mit UHS-II-kompatibler SDXC-Speicherkarte. Testbedingungen von Sony.

24 Flimmern bei einer anderen Frequenz als 100 Hz oder 120 Hz kann nicht erkannt werden. Im Serienaufnahmemodus kann sich die Aufnahmegeschwindigkeit verlangsamen oder die Dauer jeder Aufnahme schwanken. Diese Funktion kann bei Langzeitaufnahmen oder in Filmaufnahmemodi nicht verwendet werden.

25 CIPA-Standards. Nur Nicken/Gieren. Planar T* FE 50 mm F1.4 ZA Objektiv. Langzeitbelichtung NR deaktiviert.

26 Für das Compositing auf einem PC ist eine spezielle Softwareanwendung erforderlich (http://www.sony.net/disoft/d/). Das Bild-Compositing funktioniert möglicherweise nicht, wenn Kamera- oder Motivbewegung zu Verwacklungen führt. Der Einsatz eines Stativs wird empfohlen sowie die Verwendung der Fernbedienungsfunktion des PCs oder einer Fernbedienung, wenn möglich. Für Pixel Shift Multi-Aufnahmen werden automatisch unkomprimiertes RAW-Format und geräuschloser Modus ausgewählt. Für Blitz- und andere Geräte gibt es einige Einschränkungen. Informationen dazu finden Sie auf der Support-Site von Sony (http://www.sony.net/psms/).

27 Die Bildgröße nach der Zusammensetzung liegt bei etwa 42,4 MP (7.952 x 5.304).

28 NTSC/PAL

29 Vollständige Resistenz gegen Staub und Spritzwasser nicht gewährleistet.

30 Die maximale Geschwindigkeit bei Serienaufnahmen hängt von den jeweiligen Blitz- und Aufnahmeeinstellungen ab.

31 Synchronisierung auf den zweiten Verschlussvorhang ist nicht möglich, wenn ein kabelloser Blitz mit optischer Steuerung angeschlossen ist.

32 Kann via Bluetooth mit Smartphones verbunden werden, die wie folgt ausgestattet sind (Stand: Erscheinungsdatum): • Android (Android 5.0 oder höher, Bluetooth 4.0 oder höher) • iOS (Bluetooth 4.0 oder höher)

33 Der Nachfolger von PlayMemories Mobile™. Nutzer von PlayMemories Mobile können diese App nach einem Update von PlayMemories Mobile verwenden.

34 Eine SDHC/SDXC-Karte der Klasse 10 oder höher ist für die Aufnahme von Filmen im XAVC S-Format erforderlich. Für Aufnahmen mit 100 Mbit/s ist eine Karte der UHS-Geschwindigkeitsklasse 3 oder höher erforderlich.

35 Ca. 15 MP (5K) Daten

36 Schließen Sie dieses Gerät zur Wiedergabe von HDR (HLG)-Videos über ein USB-Kabel an einen HDR (HLG)-kompatiblen Fernseher von Sony an.

37 Bei einigen Kameramodellen werden nicht alle Funktionen unterstützt. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Support-Seite von Sony: https://www.sony.net/disoft/help

38 Final Cut Pro, iMovie und Mac sind Marken von Apple Inc. in den USA und anderen Ländern. Das Mac-Logo ist eine Marke von Apple Inc.

39 Funktionen und Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

40 Informationen zum externen Netzteil, das im Lieferumfang des Produkts enthalten ist (falls zutreffend), finden Sie unter dem Link zu Informationen über die Ökodesign-Anforderungen für externe Netzteile gemäß VERORDNUNG (EU) 2019/1782 DER KOMMISSION vom 1. Oktober 2019 zur Festlegung von Ökodesign-Anforderungen an externe Netzteile gemäß der Richtlinie 2009/125/EG des Europäischen Parlaments und des Rates und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 278/2009 der Kommission https://www.sony.de/electronics/umwelt/umweltschutz