Canon EF 17-40/4.0 L USM

Artikelnummer(EAN): 4960999189949 Lagerzustand: auf Anfrage

nur 778,86 € inkl. MwSt. zzgl. Versand

Frage stellen vorbestellen

Canon  EF 17-40mm f/4L USM

Das EF 17-40 mm 1:4L USM ist ein leichtes Superweitwinkel-Zoomobjektiv. Es eignet sich insbesondere für digitale EOS-SLR-Kameras.

 

Highlights:
  • Hervorragende Abbildungsleistung über den gesamten Brennweitenbereich
  • Sehr hohe AF-Geschwindigkeit seiner Klasse (wie EF 16-35 mm 1:2,8L USM)
  • Wirksam abgedichtet gegen das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit
  • Naheinstellgrenze 28 cm bei allen Brennweiten

 


Superweitwinkelobjektiv für analoge EOS-SLR-Kameras
Das EF 17-40 mm 1:4L USM wendet sich als Superweitwinkel-Zoomobjektiv an die Besitzer von EOS-SLR-Kameras im Bereich der engagierten Amateurfotografie bis zur professionellen Fotografie.

 

Standard-Zoomobjektiv für digitale EOS-SLR-Kameras
Neben seiner hervorragenden Eignung für den Einsatz mit analogen SLR-Kameras ist das EF 17-40 mm 1:4L USM besonders gut für die Verwendung mit digitalen SLR-Kameras geeignet, deren Bildsensor kleiner ist als das Kleinbildformat. An derartigen digitalen SLR-Kameras kann der Brennweitenbereich des Objektivs wirksame Bildwinkel ergeben, die etwa denen eines Objektivs 28-70 mm an einer Kleinbildkamera entsprechen, wodurch es zum idealen Standard-Zoomobjektiv wird.

 

Überlegene optische Leistung
Das EF 17-40 mm 1:4L USM besteht aus 12 Linsen in neun Gliedern. Super-Spectra-Mehrschichtenvergütung der Linsen ergibt hervorragendes Farbgleichgewicht und verringert Streulicht und Reflexe. Zur Erzielung hoher Abbildungsleistung über den gesamten Brennweitenbereich von 17 bis 40 mm ist das Objektiv mit drei asphärischen Linsen ausgerüstet. Super-UD-Glas mit anomaler Teildispersion minimiert die Farbfehler, die oft zu Unschärfen führen.

 

Anspruchsvolle Features
Die Naheinstellgrenze liegt über den gesamten Brennweitenbereich bei nur 28 cm.

Dank einer Zentraleinheit mit verbessertem Algorithmus arbeitet der Autofokus leise und schnell. Auch bei AF ist manuelle Fokussierung möglich.

Das EF 17-40 mm 1:4L USM besitzt eine elektromagnetische Blendeneinheit. Seine Blendenöffnung ist kreisrund, was zur harmonischen Darstellung im Unschärfenbereich führt.

Die Frontlinse dreht sich bei der Fokussierung nicht, was zum Beispiel den Einsatz von Polfiltern erleichtert. An der Rückseite des Objektivs befindet sich ein Folien-Steckfilterhalter.

Durch wirksame Abdichtung gegen Feuchtigkeit und Staub ist das EF 17-40 mm 1:4L USM auch für den Einsatz in unwirtlicher Umgebung geeignet. Es wird ausschließlich aus umweltfreundlichem, bleifreien Glas gefertigt.