Zeiss Milvus 100/2 ZE (CANON)

Artikelnummer(EAN): 4047865401128 Lagerzustand: auf Anfrage

nur 1799,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versand

Frage stellen vorbestellen

ZEISS Milvus 2/100M

 

Highlights:
  • Moderates Tele und Makro-Objektiv
  • Hervorragender Mikrokontrast
  • Äußerst hoher Grad an Reflexfreiheit
  • Staub- und Spritzwasserschutz

 

 

Verführer aus der Ferne
Die Festbrennweiten der ZEISS Milvus Objektivfamilie wurden speziell für moderne, hochauflösende, digitale Spiegelreflexkameras von Canon oder Nikon entwickelt. Dank des herausragenden Mikrokontrasts und der effizienten Reduzierung von Streulicht, Blendenflecken und Ghostingeffekten wird die Abbildungsleistung dieser Objektive Sie beeindrucken. Alle beweglichen Teile des Tubus ebenso wie der Bajonettanschluss sind aufwändig gegen Witterungseinflüsse abgedichtet, was einen vielseitigen Einsatz ermöglicht. Für Fotografen und Videografen, die perfekte Kontrolle und atemberaubende Ergebnisse erwarten, bietet die Brennweitenauswahl der ZEISS Milvus Produktfamilie für jeden Einsatz das passende Objektiv.

Das ZEISS Milvus 2/100M ist aktuell das lichtstärkste 100-Millimeter-Makroobjektiv für KB-Kameras am Markt und bietet eine herausragend klare Trennung von Hauptmotiv und Hintergrund. Bei Makroaufnahmen (Abbildungsmaßstab 1:2) können Sie auf eine Entfernung ab 44 Zentimeter fokussieren. Ob ein Motiv direkt vor Ihnen auf dem Tisch liegt oder ein Insekt etwas weiter entfernt sitzt: Der große Drehwinkel des Fokussierrings bietet ein hohes Maß an Präzision. Die Brennweite macht es auch als Reproobjektiv oder Portrait-Teleobjektiv äußerst interessant. Für nicht inszeniert wirkende Portraits auf einer Hochzeit oder für ungewöhnliche Perspektiven ferner Motive – dieses Objektiv überbrückt Distanzen und ermöglicht kreative Bildkompositionen.

 

Zukunftssichere Optik für hochauflösende Kamerasysteme
Die exzellente Abbildungsleistung der ZEISS Milvus Objektive ist speziell abgestimmt auf die Anforderungen, die aktuelle und künftige Digitalkameras der Spitzenklasse an eine Optik stellen. Die außergewöhnlich effektive Streulichtreduzierung ermöglicht besonders kontrastreiche Bilder, selbst beim Ausreizen der hohen Dynamikumfänge moderner Sensoren oder in der HDR-Fotografie. Durch die Minimierung von Koma, Astigmatismus und sphärischer Aberration (Öffnungsfehler) wird eine gleichmäßig hohe Abbildungsleistung im gesamten Bildfeld erreicht. Maßgabe bei der optischen Konstruktion war es, die hohe Auflösungsleistung moderner Kamerasysteme in vollem Umfang auszunutzen. Was auch immer die Zukunft noch bringt – mit Milvus Objektiven von ZEISS sind Sie jederzeit und überall optimal ausgerüstet.

 

Erstklassige Abbildungsleistung, auch bei schwierigem Licht
Alle Objektive verfügen über die reflexmindernde T*® Vergütung von ZEISS. Für eine wirklich herausragende Reduzierung des Streulichts wird diese aber noch durch eine Reihe weiterer, optimal aufeinander abgestimmter Maßnahmen ergänzt. Zusätzlich zur ZEISS T* Vergütung werden alle Linsen an ihren Außenrändern in einem aufwändigen Verfahren von Hand in einem dafür entwickelten, besonders tiefen Schwarz lackiert. Mechanische Komponenten und die Innenflächen des Gehäuses sind mit Lichtfallen versehen und so konstruiert, dass Reflexionen und Streuung praktisch ausgeschlossen sind. Jede Brennweite hat ihre eigene optische Konstruktion, bei der spezielle Glassorten mit anomaler Teildispersion zum Einsatz kommen. Diese Spezialgläser erlauben eine effektive Korrektur der Farbfehler und halten Farbsäume an kontrastreichen Hell-Dunkel-Kanten auf einem Minimum.

 

Konsistent hohe Abbildungsleistung bei jeder Entfernungseinstellung
Die aktuellen Kameratechnologien mit hochauflösenden Sensoren verlangen eine immer höhere Abbildungsleistung der Objektive. Dank der Konstruktion mit „Floating Elements“ behält die Korrektur von Abbildungsfehlern bei ZEISS Objektiven über den gesamten Spielraum der Entfernungseinstellung ihre hohe Effektivität. Dies wird dadurch erreicht, dass die einzelnen Linsengruppen je nach Entfernungseinstellung ihre axialen Abstände zueinander verändern, sodass die Korrektur von Abbildungsfehlern für jede Entfernungseinstellung optimal gelingt. Die mechanische Konstruktion dieser Objektive ist sehr komplex und erfordert eine maximale Präzision bei der Fertigung – beides Schlüsselkompetenzen von ZEISS.

 

Präzise manuelle Fokussierung für kreatives Filmen und Fotografieren
Ein Objektiv manuell zu fokussieren bedeutet, dass Sie die Kontrolle und somit die aktive Gestaltung Ihres Bildes übernehmen – gefühlvoll und präzise, im wahrsten Sinne des Wortes mit Fingerspitzengefühl. An diesem Punkt ist eine gute Ergonomie absolut entscheidend. Alle ZEISS Milvus Objektive verfügen über einen besonders großen Drehwinkel der manuellen Fokussierung, wodurch die Schärfe perfekt auf den Punkt kontrolliert werden kann. Die hohe feinmechanische Qualität verbindet Fokussierring und optische Elemente direkt und ohne mechanisches Spiel und unterstützt so den Fotografen optimal bei seiner Interaktion mit der Schärfeebene der lichtstarken Festbrennweiten. Jede Anpassung wird sofort im Sucher oder auf dem Monitor sichtbar. Die Entfernungsskala mit Gravuren in Meter und Fuß bietet zusätzliche Unterstützung bei der Bestimmung der Schärfe und der Schärfentiefe. Neben dem großen Fokussierweg macht auch die DeClick Funktion (mit F-Mount) für laut- und stufenloses Auf- und Abblenden die ZEISS Milvus Reihe zur idealen Wahl für den Einsatz in der Videografie.

 

Hohe Langlebigkeit und Schutz gegen Umwelteinflüsse
Das optimierte Design ermöglicht langes ermüdungsfreies Arbeiten und reduziert die Gefahr von Verwacklungsunschärfe. Das Gehäuse aus massivem Metall vermittelt bei jeder Einstellung ein Gefühl von hoher Wertigkeit und sein dynamisches Design und die präzise Verarbeitung setzen Maßstäbe. ZEISS Milvus Objektive beeindrucken jedoch nicht nur durch ihr Aussehen und ihre Haptik – sie glänzen vor allem mit inneren Werten. Spezielle Abdichtungen schützen sie gegen das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit, sodass ihre Funktionalität auch unter schwierigen Bedingungen sichergestellt ist – für noch mehr kreatives Potenzial.

Diameter of focusing ring 77.2 mm
Rotation angle of focusing ring (inf – MOD) 352°
Filter thread M67 x 0.75
Diameter max. 80.5 mm
Weight 843 g
Flange focal distance 44.0 mm
Camera mount Canon EF / Nikon
Aperture range f/2.0 – f/22
Format Compatibility 35mm Kleinbildfilm / Vollformatsensor
Free working distance 0.25 m – ∞
Image ratio at MOD 1:2
Diameter of image field 43 mm
Focal length 100 mm
Lens type Tele, Makro
Focusing range 0.44 m – ∞
Coverage at close range (MOD) 48 mm x 72 mm
Entrance pupil position (in front of image plane) 66.2 mm
Image Stabilization Nein
Autofocus Nein