Reparaturen

Moderne Fotogeräte sind dank Elektronik kaum noch reparaturanfällig, Dennoch kann es vorkommen, dass ein Gerät nicht mehr funktioniert. Dann ist oft nicht nur guter Rat, sondern auch die Reparatur teuer.

Die meisten Händler schicken die defekten Geräte direkt zum Reparaturservice der entsprechenden Firmen. Das kann teuer werden und dauert meist lange.

Bei uns haben Sie zwei Möglichkeiten: Hausreparatur und Herstellerreparatur und im Notfall steht Ihnen auch unser Miet-Rent-Service zur Verfügung.

Hausreparatur

Wir begutachten Ihre Kamera und ergründen, ob sich eine teure und länger dauernde Reparatur vermeiden lässt. Dies ist bei ca. jeder dritten Reparatur der Fall. Ihre Kamera wird dann nicht eingeschickt und ist nach 3 bis 7 Tagen wieder einsatzbereit. Die entstehenden Kosten sind vergleichsweise niedrig.

Herstellerreparatur

In den Fällen, in denen eine Hausreparatur nicht möglich ist, schicken wir ihre Kamera an eine authorisierte Orginalwerkstatt. Diese erstellt einen Kostenvoranschlag. Den KVA besprechen wir mit Ihnen und zeigen gegebenenfalls Alternativen auf. Danach entscheiden Sie, ob die Reparatur ausgeführt werden soll oder nicht. Der Betrag für den Kostenvoranschlag wird mit der Reparatur verrechnet.

Über Ihre Reparaturnummer können Sie den Stand der Reparatur jederzeit überprüfen.

Nach erfolgter Reparatur erhalten Sie eine Reparaturrechnung und die gesetzliche Gewährleistung von einem Jahr auf die reparierten Teile.

Sollten Sie während der Reparaturzeit einen unaufschiebbaren Fototermin haben, dann können Sie die dringend benötigten Geräte kurzfristig mieten in unserem Miet-Rent-Service.