Sony Alpha 6500 Body

Artikelnummer (EAN): 4548736021709
Lagerzustand: Auf Anfrage
nur 1.299,00 €*
inkl. 19% MwSt.
Frage stellen
Sony
Sony Alpha 6500 Body
Übersicht
Lieferumfang
a6500 Erstklassige E-Mount-Kamera mit APS-C-Sensor


Funktionen


24,2-MP-2 EXMOR® CMOS Bildsensor

Die a6500 verfügt über einen APS-C-Bildsensor mit ca. 24,2 MP2 effektiven Megapixeln sowie einer dünnen Verdrahtungsschicht und einer großen Fotodioden-Trägerschicht für eine höhere Lichtsammlungskapazität. Im Zusammenspiel mit dem BIONZ X™ Bildprozessor erreicht der Bildsensor einen hohen Empfindlichkeitsbereich von ISO 100-512003 mit geringem Bildrauschen. Die Kupferdrahtschicht des Sensors mit ihrer hohen Übertragungsrate ermöglicht Aufnahmen von Filmen in 4K und Full HD mit 120 Bildern pro Sekunde (100 Bildern pro Sekunde4).


425 Phasendetektions-Autofokuspunkte und High-Density-AF mit Objektverfolgung

Mit 425 Autofokuspunkten zur Phasendetektion in der Brennebene zur großen und weiten AF-Punkt-Abdeckung fokussiert die a6500 präziser, effizienter und zuverlässiger Objekte im gesamten Bildbereich. Dank des High-Density-AF mit Objektverfolgung werden zudem nahtlos und präzise Autofokuspunkte für die Fokussierung und Verfolgung bewegter Motive aktiviert.


Schneller Hybrid-Autofokus für Fotos und Videos

Die a6500 verfügt über den weltweit schnellsten5Autofokus (0,05 Sekunden 5). Diese Geschwindigkeit wird durch die Autofokusleistung des schnellen Hybrid-Autofokus und die hocheffiziente und präzise Verarbeitung von Bildinformationen durch den BIONZ X-Bildprozessor erreicht. Das Resultat ist eine schnelle AF-Präzision und Autofokusleistung. (1) Messfeld (2) AF-Kontrastdetektion (3) AF-Phasendetektion


Serienaufnahmen mit 11 Bildern pro Sekunde („Hi+“) und Serienaufnahmen mit Live View mit 8 Bildern pro Sekunde („Hi“)

Nehmen Sie eine ganze Bildserie mit 11 Bildern pro Sekunde („Hi“) auf, und erzielen Sie so verblüffend hochwertige Bilder von sich schnell bewegenden Motiven. Oder wählen Sie zwischen drei Geschwindigkeiten mit bis zu 8 Bildern pro Sekunde („Hi“) für Live View mit einem kontinuierlichen Aufnahmemodus mit einer sehr geringen Auslöseverzögerung im elektronischen Sucher oder auf dem LC-Display. Es wird Ihnen so schnell vorkommen wie Aufnahmen mit einem optischen Sucher.


Großer Puffer für bis zu 307 Bilder (in 35 Sekunden)6 im Serienbildmodus.

Schnellere interne Bildverarbeitung sowie eine größere Pufferkapazität erlauben jetzt Serienaufnahmen mit bis zu 307 Bildern (über 36 Sekunden)6.


Im Gehäuse integrierte 5-Achsen-Bildstabilisierung

Die a6500 kann fünf Arten von Verwacklungen der Kamera ausgleichen und steigert dadurch die Möglichkeiten zum Aufnehmen von Fotos und Videos mit weniger Verwacklungen. Der neue, hochpräzise Gyrosensor bewirkt einen Bildstabilisierungseffekt, der einer um 5 Schritte7schnelleren Verschlusszeit entspricht. Die Kamera erlaubt es Ihnen, auf entfernte Motive scharfzustellen, detailreiche Nahaufnahmen zu machen, Nachtszenen aufzunehmen und vieles mehr – und das alles mit minimaler Unschärfe durch Kameraverwacklungen. (1) Yaw (2) Pitch (3) Roll


Intuitiver Berührungsfokus selbst bei Verwendung des Suchers

Der Berührungs-Autofokus erlaubt eine intuitivere Auswahl von Messfeldern – berühren Sie einfach den LCD-Touchscreen an der Stelle des Bildes, auf die Sie scharfstellen möchten. Über die Touchpad-Funktion lassen sich die Messfelder problemlos verschieben. Wischen Sie dazu einfach mit dem Finger über den Touchscreen, selbst wenn Sie gerade den Sucher benutzen.


Aufnahme von 4K8 Videos9

4K Videoaufzeichnung im Super 35-mm-Format10mit voller Pixelauslesung und ohne Pixel-Binning ermöglicht ca. 2,4 Mal11 mehr Informationen als für 4K nötig (QFHD: 3840 x 2160). Eine so große Datenmenge entspricht tatsächlich 6K, sorgt also für eine außergewöhnlich hohe Auflösung in 4K Bildern.


XGA OLED Tru-Finder™

Die a6500 verfügt über einen kontrastreichen, hochauflösenden, gut sichtbaren XGA OLED Tru-Finder. Dunkle Bereiche und Farben werden detailreich wiedergegeben, sodass Szenen deutlich erkennbar und die Verfolgung von Motiven problemlos möglich sind. Beim Einsatz dieses Suchers kann entweder eine Bildrate von 120 (100 Bilder pro Sekunde4) oder 60 (50 Bilder pro Sekunde4) gewählt werden.


AF mit Augenerkennung (kompatibel mit dem AF-C-Modus)

Die a6500 verfügt über die Funktion „AF mit Augenerkennung“, mit der präzise auf die Augen der Motive scharfgestellt wird, selbst wenn Sie ein lichtstarkes Objektiv bei vollständig geöffneter Blende verwenden und dadurch eine geringe Schärfentiefe haben. „AF mit Augenerkennung“ funktioniert auch im AF-C-Modus, d. h. der Autofokus mit Phasendetektion und dichter 425-Punkt-Brennebene sorgt dafür, dass weiterhin auf die Augen scharfgestellt wird, falls sich das Motiv bewegt.


Scharfstellung per Autofokus

Diese Funktion sorgt für gestochen scharfen Fokus bei sich bewegenden Objekten. Positionieren Sie einfach das zu verfolgende Objekt im Bildausschnitt. Sobald sich Ihr Motiv aus dem gewählten AF-Punkt entfernt, kann die Kamera dieses Objekt erkennen und die Scharfstellung des Autofokus wieder übernehmen, wenn das Objekt wieder auf dem Bildschirm auftaucht.


Robuster Kamera-Auslöser getestet mit ca. 200.000 Auslösezyklen12 mit geringer Vibration

Erleben Sie weniger Verzerrungen durch Vibrationen und einen leiseren, robusteren Verschluss, der bei Tests 200.000 Auslösezyklen12standhalten musste. Erreicht werden diese Vorzüge durch zusätzliche Bremsmechanismen am hinteren Ende des Verschlusspfads sowie den Einsatz elastischer Werkstoffe zum Schutz vor Erschütterungen. Die geringeren Vibrationen tragen zudem zur Optimierung der Bildsensor-Auflösung bei.


Noch weiter verbessertes Bildverarbeitungssystem

Der BIONZ X Bildprozessor wird durch die neu entwickelte Front-End LSI unterstützt. Der für den Bildsensor optimierte Bildverarbeitungsalgorithmus sorgt für eine verbesserte Wiedergabe von Strukturen und Bildklarheit, gleichzeitig jedoch auch für weniger Bildrauschen, insbesondere im mittleren bis hohen Empfindlichkeitsbereich.


Zeitlupe und Zeitraffer13

Bis zu 5fach Zeitlupe und bis zu 60fach Zeitraffer14können mit bis zu 50 Mbit/s in hochwertiger Full HD-Qualität aufgezeichnet werden. Sie können aus acht Bildwiederholraten von 1 Bild pro Sekunde bis 120 Bildern pro Sekunde (100 Bilder pro Sekunde4) sowie 24p, 30p (25p4) oder 60p (50p4) Aufnahmeformat wählen. Zeitlupen- und Zeitrafferaufnahmen können anschließend ohne computerbasierte Nachbearbeitung wiedergegeben werden.


Phasendetektion in der Brennebene mit A-Mount-Objektiven

Die a6500 bietet Phasendetektion im Autofokusbereich, sogar wenn ein A-Objektiv15mithilfe eines Objektivadapters (LA-EA3) von Sony angebracht ist. Daher können Sie bei Aufnahmen sowohl mit E-Objektiven als auch mit anderen Objektiven von der außerordentlich großen Abdeckung des Autofokussystems mit 425 AF-Punkten zur Phasendetektion in der Brennebene sowie der schnellen, flüssigen Autofokusleistung profitieren. (1) A-Mount-Objektive


AF in der Fokusvergrößerung

Sie können den Autofokus sogar nutzen, während Sie einen ausgewählten Bildbereich im Sucher oder auf dem LC-Display vergrößern, beispielsweise, um den Fokus präziser einzustellen. Dies ist eine hervorragende Funktion für Makroaufnahmen, bei denen ein präziser Fokus entscheidend ist.


Gamma Display Assist und Zebrafunktion

Dank Gamma Display Assist können Sie Bilder mit natürlichem Kontrast anzeigen und gleichzeitig in der S-Log-Gamma-Einstellung aufnehmen, S-Log2 und S-Log3 zur Kontrolle in ITU709 (800 %) Gamma umwandeln 16 oder beim Vergrößern eines Bildes auf dem LC-Display oder im Sucher den Fokus überprüfen. Darüber hinaus vereinfacht die Zebrafunktion die Belichtungskontrolle, insbesondere bei Aufnahmen mit S-Log-Gamma-Einstellung. Wählen Sie eine Videosignalstärke von 0 bis 109 %, wählen Sie einen Bereich zwischen +10 % und -10 % dafür, dann zeigt das Zebra-Muster, Bildbereiche, die die Stärke oder den Bereich erreichen.


S-Gamut/S-Log-Aufnahmen

S-Gamut/S-Log-Aufnahmen bieten Ihnen die Flexibilität, die Farbegestaltung während der Nachbearbeitung zu optimieren. Die S-Log3- und S-Log2-Gammakurven verfügen über einen großen Dynamikbereich (bis zu 1.300 %) zur Minimierung von Whiteouts und Blackouts. Die a6500 bietet in der S-Log3-Gammaeinstellung sogar einen Belichtungsspielraum mit 14 Stufen. Die Kamera unterstützt außerdem S-Gamut, S-Gamut3 und S-Gamut3. Cine colour space von Sony.brHINWEIS: S-Log2 und S-Log3 erfordern eine Bildverarbeitung.


Anschlüsse bieten Vernetzungsmöglichkeiten

Die Kamera unterstützt den Anschluss von professionellen Audiogeräten über Line-In-Eingänge mithilfe eines separat erhältlichen XLR Adapter-Kits (XLR-K2M/XLR-K1M), mit dem verschiedene Premium-Mikrofone angeschlossen werden können. Auch HDMI Clean Ausgang wird von der Kamera unterstützt. Dies ermöglicht die Wiedergabe von Videos in 4K und Full HD auf einem externen Recorder oder Monitor.


Staub- und feuchtigkeitsresistent

Zu den umfassenden Maßnahmen, die das Eindringen von Feuchtigkeit und Staub17 in das Gehäuse verhindern, zählen nicht nur Dichtungen um Tasten und Drehräder, sondern auch doppelte Schutzschichten, die Display und Bauteile dicht umschließen.


Robustes Gehäuse aus Magnesiumlegierung und robuste Objektivhalterung

Dadurch, dass der innere Rahmen sowie die hintere, obere und vordere Abdeckung aus Magnesiumlegierung bestehen, bietet die a6500 eine hohe Zuverlässigkeit und stabile Handhabung und hält aufgrund ihrer kompakten Form zudem den Anforderungen von Außenaufnahmen stand. Das robuste Gehäuse und die Objektivhalterung bilden zudem eine besonders stabile Basis und Wiederstandfähigkeit für die Verwendung von großen und schweren Objektiven wie Teleobjektiven.


Geräuschlose Aufnahme

Dank leisem Aufnahmemodus können Sie Auslösergeräusche stummschalten, sogar bei Serienaufnahmen mit ca. 3 Bildern pro Sekunde mit AF/AE-Tracking. Dies ist besonders angenehm bei Aufnahmen von Veranstaltungen in geschlossenen Räumen, Tieraufnahmen in freier Natur sowie in allen Situationen, in denen es auf Stille ankommt. Für eine intuitivere und bequemere Aktivierung und Deaktivierung dieser Funktion können Sie sie einer programmierbaren Taste zuweisen.


Neue Menüoberfläche

Das überarbeitete Menü zeichnet sich durch ein neues Kategorisierungsschema aus. Ab sofort befindet sich der ausgewählte Gruppenname oben im Bildschirm, und jede Registerkarte hat eine andere Farbe. Dies ermöglicht einen schnelleren Zugriff auf die gewünschten Menüelemente und erlaubt Ihnen, auch während der Aufnahme problemlos die Einstellungen zu ändern.


Dateinameneinstellung

Der Dateiname beginnt standardmäßig mit „DSC“, doch Sie können ihn in der Kamera ändern und drei Zeichen Ihrer Wahl registrieren. Dies erleichtert die Dateiverwaltung, besonders wenn Sie an mehreren Einsätzen mit unterschiedlichen Kameras arbeiten.


PlayMemories Camera Apps™

Mit PlayMemories Kamera Apps, einen App-Download-Dienst, über den Sie neue Funktionen zu Ihrer Kamera hinzufügen können, verleihen Sie Ihren Fotos mehr kreativen Ausdruck18. Wählen Sie zwischen der Zeitrafferfunktion für die Aufnahme von Bildern in bestimmten Abständen und deren Zusammenfügung, der intelligenten Fernbedienung über Smartphone oder Tablet, Sky HDR (High-Dynamic-Range-Imaging), Star Trail, Liveview Grading, Smooth Reflection und anderen Apps. Hinweis: Die Service-Verfügbarkeit ist regional abhängig.


Link mit Standortinformationen19

Sobald die Kamera über Bluetooth® mit der PlayMemories Mobile20 auf einem kompatiblen Mobiltelefon oder Tablet gekoppelt wird, kann sie Standortdaten von diesem Gerät beziehen und aufzeichnen. Die erfassten Standortdaten können auch zur Korrektur der Einstellung von Datum/Uhrzeit und Standort verwendet werden. Anschließend kann die Anwendung PlayMemories Home auf einem PC verwendet werden, um Bilder, die auf den Computer importiert wurden, auf einer Karte zu sortieren.


One-touch Fernbedienung/One-touch Sharing

Mit der One-touch Fernbedienung wird Ihr Smartphone oder Tablet zum Sucher/zur Fernbedienung. Mit One-touch Sharing übertragen Sie Ihre Fotos/Videos auf Ihr Gerät, um sie in sozialen Netzwerken zu teilen. Installieren Sie einfach die PlayMemories Mobile™20 App über Wi-Fi® auf Ihrem NFC-fähigen Android-Gerät, und berühren Sie die Kamera mit dem Gerät, um eine Verbindung herzustellen. Ihnen steht kein NFC zur Verfügung? Kein Problem, da die Geräte auch mithilfe der neuen QR-Code-Kompatibilität gekoppelt werden können.


Unterstützt Capture One Express (für Sony)

Capture One Express (für Sony) ist einer der weltbesten RAW-Konverter, der eine präzise Farb- und hervorragende Detailwiedergabe ermöglicht. Er umfasst flexible digitale Bestandsverwaltung, alle essentiellen Anpassungstools sowie eine schnelle, reaktionsschnelle Leistung in einer einzigen individuell anpassbaren, integrierten Lösung. BITTE BEACHTEN: Stellen Sie alle Fragen zu Kauf, Nutzung und Support von Capture One an Phase One.


Verbesserte Belichtungsautomatik-Funktionen

Neben den vorhandenen Multi-, mittenbetonten und Spot-Mess-Modi verfügt die Kamera über neue Modi wie den Highlight-Modus, der den hellsten Bildbereich erkennt und die Belichtungsmessung auf diesen konzentriert, um überbelichtete Highlights zu vermeiden; ebenso den Durchschnittsmodus, der bei der Messung den Durchschnitt für das gesamte Bild berücksichtigt, um ein stabiles AE-Tracking zu gewährleisten, wenn sich der Kamerawinkel ändert; außerdem vorhersehbares AE-Verhalten. Wenn für den Parameter [Fokusfeld] der Wert [Flexibler Spot] oder [Erweiterter flexibler Spot] gewählt ist, kann der Spotmessungspunkt mit dem Fokusfeld (wählbar über Center/Focus Point Link) verknüpft werden. Zudem kann der Standardbelichtungswert von -1 bis +1 in 1/6-Schritten angepasst werden, und zwar für jeden Messmodus separat.


Prioritätseinstellung in AWB

Ist der Weißabgleich auf Auto gestellt und dient Kunstlicht o. ä. als Beleuchtung, kann die Farbtonpriorität auf [Standard], [Umgebung] oder [Weiß] eingestellt werden. [Umgebung] erzeugt einen warmen Ton, [Weiß] sorgt für eine präzise Wiedergabe von Weißtönen.


Optimierte Remote Camera Control21-Funktion

Wenn die Kamera an einen Computer angeschlossen ist, können Sie über Remote Camera Control Fotos aufnehmen oder Kameraeinstellungen ändern. Dank dieser Verbindung zwischen Kamera und Computer können Sie Fotos jetzt sowohl auf der Kamera als auch auf dem Computer speichern und so Bilder überprüfen, ohne die Kameraposition aufzugeben. Zudem ist es jetzt auch möglich, statt JPEG- und RAW-Dateien nur JPEG-Dateien auf den Computer zu übertragen. Dadurch sparen Sie nicht nur Speicherplatz, sondern können die Bilder auch nahezu umgehend überprüfen.
Akku NP-FW50
Netzteil: AC-UUD12
Schultergurt
Gehäusekappe
Zubehörschuhkappe
Okularkappe
Micro-USB-Kabel

*Preise inklusive Mehrwertsteuer. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Versandangebot. Kurzfristige Änderungen und Irrtümer vorbehalten.