Fujifilm X-T 1 Body, schwarz (statt 899.00 €)

Artikelnummer (EAN): 4547410268232
Lagerzustand: Abholbereit
nur 799,00 €*
inkl. 19% MwSt.
Frage stellen Reservieren
Fujifilm
Fujifilm X-T 1 Body, schwarz
Übersicht
Lieferumfang
Großer elektronischer Echtzeit-Sucher mit 2,36 Millionen Pixeln
16,3 Megapixel APS-C X-Trans CMOS II Sensor
EXR Prozessor II
Spritzwasser- und staubgeschützt
Kälteresistent bis minus 10 Grad
Fujifilm X-Bajonett (für FUJINON XF- und XC-Objektive)
Schneller Hybrid-Autofokus
Bis zu 8 Bilder pro Sekunde (mit Tracking Autofokus)
Klappbares 7,6 cm (3 Zoll) LC-Display mit 1.04 Millionen Pixeln
Aufsteckblitz EF-X8 (im Lieferumfang)
Blitzschuh für externen Blitz (Fujifilm TTL)
Kompatibel mit ultraschnellen SDXC UHS-II Speicherkarten
ISO-Empfindlichkeit bis 51.200
Erweiterte Wi-Fi-Funktion
Interval Timer
Fokus Peaking (rot, weiß, blau)
Digitaler Schnittbildindikator
Full HD-Video (1080p)
Filmsimulationsmodi
Kreative Filtereffekte

Eine Revolution – Der elektronische Echtzeit-Sucher

Der neu entwickelte elektronische Echtzeit-Sucher der Fujifilm X-T1 ist eine echte Revolution. Der OLED-Sucher bietet eine Suchervergrößerung und stellt damit alle aktuellen elektronischen Sucher in den Schatten. Konkurrenzlos ist zudem die Reaktionszeit des Suchers. Das ist gerade mal ein Zehntel der Geschwindigkeit, die eine konventionelle Digitalkamera benötigen würde. Der mittig in der optischen Achse des Objektivs liegende OLED-Sucher der X-T1 verfügt über 2.360.000 Bildpunkte und zeigt jedes noch so kleine Detail exakt an.

Der Sucher bietet außerdem vier verschiedene Display-Modi an:

1. Im Modus „VOLL“ wird die hohe Suchervergrößerung der X-T1 komplett genutzt, um einen perfekten Blick auf das Motiv zu haben.

2. Im Modus „NORMAL“ wird das Motiv optimal inklusive der Aufnahmeeinstellungen angezeigt.

3. Im Modus „DUAL“ wird speziell für das manuelle Fokussieren eine geteilte Darstellung angezeigt, in der sowohl der genaue Bildausschnitt als auch der manuell fokussierte Bereich gleichzeitig überprüft werden können („Digitaler Schnittbildindikator“ oder „Fokus Peaking“).

4. Wird im Modus „VOLL“ oder „NORMAL“ die Kamera vertikal gehalten, um z.B. ein Porträt aufzunehmen, verändert die Anzeige der Einstellungen automatisch ihre Position.

Extrem schneller Hybrid-Autofokus

Durch den innovativen Hybrid-Autofokus der Fujifilm X-T1, der je nach Situation einen Phasen- oder einen Kontrast-Autofokus verwendet, werden extrem schnelle Autofokus-Geschwindigkeiten erzielt. Beim Phasen-Autofokus werden auf dem X-Trans CMOS II Sensor ca. 100.000 Pixel genutzt, um eine Berechnung der Phasendifferenz durchzuführen. Anders als beim Kontrast-Autofokus, der die Fokussierung kontinuierlich anpasst, bis der maximale Kontrast erkannt wird, ermittelt der Phasen-Autofokus sofort die optimale Fokuseinstellung. Die Fujifilm X-T1 wechselt je nach Situation und Motiv automatisch zwischen dem sehr schnellen Phasen- und dem hochpräzisen Kontrast-Autofokus. Auch bei wenig Licht kann die Kamera so jederzeit schnell und genau fokussieren.

EXR Prozessor II

Zudem arbeitet der EXR Prozessor II mit einer sehr hohen Taktfrequenz, wodurch eine schnelle Einschaltzeit und Auslöseverzögerung erreicht werden. Außerdem können bis zu 8 Bilder pro Sekunde (JPEG-Aufnahme, Fujifilm Test-Standard, mit SD-Speicherkarte und FUJINON XF35mm F1.4 R ) in Verbindung mit dem "Tracking Autofokus" bei voller Auflösung aufgenommen werden. Die X-T1 ist außerdem die erste Kamera, die mit SDXC UHS-II Speicherkarten kompatibel ist und somit Daten-Schreibgeschwindigkeiten erzielt, die mehr als doppelt so schnell sind im Vergleich zu SDXC UHS-I Speicherkarten.

Wetterfestes Gehäuse

Die Fujifilm X-T1 ist hart genug im Nehmen, um für beinahe jede Fotosituation gerüstet zu sein. An 80 Punkten ist die X-T1 abgedichtet, so dass das Kameragehäuse, das aus Magnesium gefertigt ist, sowohl gegen Spritzwasser als auch gegen Staub geschützt ist. Zusätzlich ist die Kamera kälteresistent bis zu einer Temperatur von minus zehn Grad. Abgerundet werden die Einsatzmöglichkeiten der Kamera dadurch, dass auch der optional erhältliche Batteriegriff VG-XT1 genauso wetter- und kältegeschützt ist wie die X-T1.

Außerdem wird Fujifilm drei wetterfeste Zoomobjektive auf den Markt bringen, die alle noch in diesem Jahr verfügbar sein werden. Im Juni wird bereits das "FUJINON XF18-135mm F3.5-5.6 R OIS WR" eingeführt, die beiden FUJINON Objektive "XF16-55mm F2.8 R OIS WR" und "XF50-140mm F2.8 R OIS WR" folgen dann im Laufe des Jahres.

Klassische Bedienung trifft modernste Technik

Auf die Fujifilm X-T1 trifft die Bezeichnung als klassisches Foto-Werkzeug im besten Sinne zu. Fünf mechanische Wählräder auf der Kameraoberseite, je ein Einstellrad auf der Vorder- und Rückseite und sechs frei belegbare Funktionstasten ermöglichen eine intuitive Bedienung auf höchstem Niveau. Die gerändelten Wählräder sind komplett aus Aluminium gefertigt, doppelt übereinander gelagert und verriegelbar. Mit ihnen lassen sich die Werte für Verschlusszeit, Belichtungskorrektur, ISO Empfindlichkeit, Belichtungsmessung und Aufnahmebetriebsart ganz bequem und sicher einstellen. Die Werte für die Einstellungen sind leicht ablesbar, ohne dass man in das Menü gehen muss. Die Wählräder sind ergonomisch günstig platziert, so dass der Fotograf die Einstellungen ändern kann, ohne das Auge vom Sucher nehmen zu müssen. Die sechs frei belegbaren Funktionstasten und die Einstellräder vorne und hinten komplettieren die Möglichkeiten, Einstellungen schnell und unkompliziert zu ändern.

Innovativer X-Trans CMOS II Sensor

Eine professionelle Bildqualität auf höchstem Niveau garantiert bei der Fujifilm X-T1 der innovative 16,3 Megapixel APS-C X-Trans CMOS II Sensor. Die einzigartige Farbfilter-Anordnung des X-Trans CMOS II Sensors sorgt dafür, dass die Verwendung eines Tiefpassfilters nicht notwendig ist. Ein Tiefpassfilter bei konventionellen Kameras verhindert zwar unangenehme Moirés an feinen Strukturen oder Farbfehler, verringert aber zugleich auch die Auflösung. Fujifilm hat eine Farbfilter-Anordnung entwickelt, die sich an der zufälligen Struktur der Silberhalogenid-Kristalle bei analogen Filmen orientiert. Durch diese unregelmäßige Anordnung ist kein Tiefpassfilter mehr nötig, um Moirés oder Farbfehler zu verhindern. Die Auflösung bleibt zudem stetig auf extrem hohem Niveau.

Der Farbfilter des X-Trans CMOS II Sensors besteht aus 6x6 RGB Pixel-Einheiten, um ein unregelmäßiges Muster zu erhalten. Zudem sind in jeder Reihe des Sensors alle Farbinformationen (RGB) enthalten, wodurch eine nochmals verbesserte Farbwiedergabe erzielt wird. Außerdem optimiert der integrierte "Lens Modulation Optimizer" die Bildqualität zusätzlich. Mögliche Beugungsunschärfen, die beim Abblenden im Strahlengang des Objektivs entstehen, werden automatisch aus dem Bild heraus gerechnet. Das Ergebnis sind Aufnahmen von beeindruckender Schärfe bis in die Bildecken hinein. Der "Lens Modulation Optimizer" kann sowohl aktiviert als auch deaktiviert werden und ist mit allen FUJINON XF-Objektiven kompatibel.

Kabellose Anbindung mittels Wi-Fi

Durch eine integrierte Wi-Fi Funktion bietet die Fujifilm X-T1 die Möglichkeit, ein Smartphone oder Tablet (Android Smartphones und Tablets, iPhone/iPad ) als Fernbedienung zu verwenden. Darüber hinaus können Fotos und Videos über die Wi-Fi Verbindung auf Smartphones, Tablets und Computer übertragen werden. Dazu muss lediglich die neu entwickelte "Fujifilm Camera Remote" App heruntergeladen und installiert werden. Dann muss die Wi-Fi Taste auf der Kamera betätigt werden und schon kann der Anwender sein Smartphone oder Tablet nicht nur als Fernauslöser für Fotos und Videos verwenden, sondern kann auch Einstellungen wie Verschlusszeit, ISO Empfindlichkeit, Filmsimulationsmodi, Weißabgleich, u.a. ändern. Auch die Übertragung von Bildern und Videos auf Smartphone, Tablet oder den heimischen Computer funktioniert mittels Wi-Fi ganz unkompliziert.

Praktisches Zubehör

Der optional erhältliche Batteriegriff VG-XT1 erleichtert das Fotografieren im Hochformat. Der VG-XT1 ist wie die X-T1 spritzwasser- und staubgeschützt und verfügt über einen weiteren Auslöser, zwei Einstellräder, Fokusassistent-Taste, AE-L und AF-L Taste sowie eine Sperre für den Auslöser.

Der kompakte Aufsteckblitz EF-X8 liegt der Fujifilm X-T1 bei und nutzt Fujifilms "Super Intelligenter Blitz"-Technologie.

Der optional erhältliche Handgriff MHG-XT ist bei langen Fotoshootings sehr hilfreich. Der Akku der X-T1 kann ausgewechselt werden, auch wenn der Handgriff gerade an der Kamera angebracht ist. Der Handgriff funktioniert zudem als Schnellwechsel-Platte bei einem Stativ.
FUJIFILM X-T1; Blitzgerät EF-X8; Lithium-Ionen Akku NP-W126; Akku Ladegerät BC-W126; Schultergurt; USB-Kabel; Gehäusedeckel; CD-Rom; Bedienungsanleitung

*Preise inklusive Mehrwertsteuer. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Versandangebot. Kurzfristige Änderungen und Irrtümer vorbehalten.